• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 13.077,24 Pkt
  • MDAX - Kürzel: MDAX - ISIN: DE0008467416
    Börse: XETRA / Kursstand: 28.368,36 Pkt
  • TecDAX - Kürzel: TDXP - ISIN: DE0007203275
    Börse: XETRA / Kursstand: 3.034,50 Pkt
  • Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 29.397,63 $
  • S&P 500 - Kürzel: S500 - ISIN: US78378X1072
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 3.572,66 Pkt
  • Nasdaq-100 - Kürzel: ND100 - ISIN: US6311011026
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 11.892,93 Pkt
  • Nikkei225 - Kürzel: N225 - ISIN: XC0009692440
    Börse: JFD Bank / Kursstand: 25.520,88 Pkt

In den vergangenen Wochen war die Volatilität an den Aktienmärkten sehr hoch. Erst führten neue Corona-Lockdowns zu deutlichen Kursverlusten, dann sorgten der Biden-Wahlsieg und die Aussicht auf einen hochwirksamen Covid-Impfstoff für Euphorie an den Aktienmärkten. Um die Situation an den Aktienmärkten aus technischer Perspektive systematisch einzuschätzen, eignet sich das aus Japan stammende Indikatorensystem Ichimoku Kinko Hyo.

Ichimoku Kinko Hyo bedeutet so viel wie "Alles auf einen Blick". Mit dem Indikator lässt sich schnell und systematisch die technische Situation beliebiger Finanzinstrumente beurteilen. Das Ichimoku-System ist ein Trendfolge-System. Anhand von fünf Einzelindikatoren kann bestimmt werden, ob ein eindeutiger Trend vorliegt oder nicht.

Wie sich die Situation in den wichtigsten Aktienindizes derzeit nach dem Ichimoku-Trendfolgesystem darstellt, zeigt dieser Artikel.


DAX

1. Kurs über der Wolke: long
2. Wolke rot: short
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou über Kerze und Wolke: long

4 x long, 1 x short

Wie-geht-es-weiter-bei-DAX-Dow-Co-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1
DAX im Ichimoku-Chart

Die Einschätzung des DAX nach dem Ichimoku-System ist widersprüchlich. Zwar liegen inzwischen wieder vier Long-Signale vor, das noch immer bestehende Short-Signal mahnt aber zur Vorsicht. Auch die Tatsache, dass im Rahmen der jüngsten Erholung das Hoch von Anfang September nicht erreicht werden konnte und die Kurse inzwischen wieder fallen, stimmt eher skeptisch.


MDAX

1. Kurs über der Wolke: long
2. Wolke grün: long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan über Kijun: long
5. Chikou über Kerze und Wolke: long

5 x long

Wie-geht-es-weiter-bei-DAX-Dow-Co-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-2
MDAX im Ichimoku-Chart

Der MDAX präsentiert sich in einer technisch stärkeren Verfassung als der DAX, was auch bei der Einschätzung nach Ichimoku sichtbar ist. Hier liegt inzwischen wieder die maximale Anzahl von fünf möglichen Long-Signalen vor.


TecDAX

1. Kurs unter der Wolke: short
2. Wolke rot: short
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan unter Kijun: short
5. Chikou unter Kerze und Wolke: short

4 x short, 1 x long

Wie-geht-es-weiter-bei-DAX-Dow-Co-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-3
TecDAX im Ichimoku-Chart

Mit vier Short-Signalen und nur einem Long-Signal nach dem Ichimoku-System haben die Bullen im TecDAX derzeit einen schweren Stand. Die Situation im Index stellt sich als deutlich bärischer als im DAX und den anderen Indizes dar.


Dow Jones Industrial Average

1. Kurs über der Wolke: long
2. Wolke neutral: neutral
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan auf Höhe des Kijun: neutral
5. Chikou über Kerze und Wolke: long

3 x long, 2 x neutral

Wie-geht-es-weiter-bei-DAX-Dow-Co-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-4
Dow Jones im Ichimoku-Chart

S&P 500

1. Kurs über der Wolke: long
2. Wolke grün: long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan auf Höhe des Kijun: neutral
5. Chikou über Kerze und Wolke: long

4 x long, 1 x neutral

Wie-geht-es-weiter-bei-DAX-Dow-Co-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-5
S&P 500 im Ichimoku-Chart

Nasdaq 100

1. Kurs über der Wolke: long
2. Wolke grün: long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan auf Höhe des Kijun: neutral
5. Chikou über Kerze und Wolke: long

4 x long, 1 x neutral

Wie-geht-es-weiter-bei-DAX-Dow-Co-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-6
Nasdaq-100 im Ichimoku-Chart

In den US-Indizes überwiegen derzeit ebenfalls die Long-Signale klar. Dow Jones und S&P 500, die am Montag kurzzeitig auf ein neues Allzeithoch klettern konnten, sehen dabei nach dem allgemeinen Chartbild insgesamt stärker als der Nasdaq-100 aus. Aus Ichimoku-Sicht stellt sich die Situation im S&P 500 und im Nasdaq 100 hingegen etwas positiver als im Dow Jones dar.


Nikkei 225

1. Kurs über der Wolke: long
2. Wolke grün: long
3. Kurs über Kijun: long
4. Tenkan auf Höhe des Kijun: neutral
5. Chikou über Kerze und Wolke: long

4 x long, 1 x neutral

Wie-geht-es-weiter-bei-DAX-Dow-Co-Chartanalyse-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-7
Nikkei 225 im Ichimoku-Chart

Der Nikkei 225 konnte angesichts des Wahlsiegs von Joe Biden bei der US-Präsidentschaftswahl auf den höchsten Stand seit 29 Jahren klettern. Aus Ichimoku-Sicht überwiegen derzeit klar die Long-Signale.


Fazit: Mit Ausnahme des TecDAX überwiegen derzeit bei den wichtigsten Indizes nach Ichimoku-Sicht wieder die Long-Signale. Mittelfristig dürften damit die Aussichten auf weitere Kursgewinne nicht schlecht stehen. Die jüngste starke Erholung könnte kurzfristig aber eher für eine Korrektur sprechen, zumal im DAX im Rahmen der jüngsten Erholung das Hoch von Anfang September nicht überschritten werden konnte. Neue Long-Positionen in den Indizes dürften sich derzeit eher nicht anbieten, trotz überwiegend positiver Einschätzung nach Ichimoku.


Tipp: Testen Sie jetzt Guidants PROmax! Sie finden dort jede Menge Tradingideen, Musterdepots, einen direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream und spannende Tools wie den Formel-Editor oder den Aktien-Screener. Auch Godmode PLUS ist inklusive. Jetzt das neue PROmax 14 Tage kostenlos testen!

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert: S&P 500