Wincor Nixdorf - WKN: A0CAYB - ISIN: DE000A0CAYB2

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 56,73 Euro

    Rückblick: Ende November 2008 startete die Wincor Aktie eine mittelfristige Rallybewegung, welche im Januar 2010 zum Bruch des langfristigen Abwärtstrends führte. Die Folge war eine Rally bis an den Widerstand bei 54,76 Euro, wo eine ausgedehnte Zwischenkorrektur startete.

    Die Aktie setzte bis an die gebrochene Abwärtstrendlinie zurück, wo sie Anfang September deutlich nach oben hin abprallen konnte. Es startete eine neue Rallybewegung, welche sich in dieser Woche beschleunigt. Die Aktie bricht heute dynamisch auf neue Jahreshochs aus.

    Charttechnischer Ausblick: Ein neues Kaufsignal wird jetzt aktiv, sofern die Wincor Aktie zum Wochenschluss hin nicht wieder deutlich unter 54,00 Euro gedrückt wird. Für die kommenden Wochen und Monate wären jetzt steigende Kurse bis 60,00 - 61,00 Euro und langfristig 75,00 Euro zu erwarten.

    Kippt die Aktie jedoch wieder nach unten und rutscht nachhaltig unter 51,00 Euro zurück, wäre das bullische Szenario zunächst auf Eis gelegt. Dann könnte noch eine Zwischenkorrektur bis 47,50 - 48,20 und darunter ggf. sogar 42,50 - 43,63 Euro eingeleitet werden.

    Meldungen: Wincor Nixdorf will wieder wachsen

    Düsseldorf (BoerseGo.de) - Die Wincor Nixdorf AG hat das Geschäftsjahr 2009/2010 etwas besser als erwartet abgeschlossen. Der Konzernumsatz erreichte mit 2,239 Milliarden Euro fast den Vorjahreswert von 2,250 Milliarden Euro, wie der Geldautomaten- und Kassensystemhersteller am Dienstag mitteilte. Das operative Ergebnis (EBITA) ging von 179 auf 162 Millionen Euro zurück. Das Periodenergebnis verringerte sich um 7 Prozent von 114 auf 106 Millionen Euro. Damit wurden die Erwartungen der Analysten leicht übertroffen. Die eigene Prognose des Unternehmens, wonach der Umsatz nicht stärker als 3 Prozent und das EBITA nicht stärker als 13 Prozent zurückgehen sollten, wurde ebenfalls erreicht.

    Im seit Oktober laufenden Geschäftsjahr 2010/2011 peilt das Unternehmen wieder ein Umsatz- und Ergebnisplus an. "Wir streben ein Wachstum von sechs Prozent beim Umsatz und acht Prozent beim operativen Ergebnis an", sagte Vorstandschef Eckard Heidloff am Dienstag. Damit will das Unternehmen wieder an seine alten Mittelfristziele anknüpfen. "Entscheidend für die Erreichbarkeit dieses Ziels ist dabei die Geschwindigkeit, mit der die Erholung der Märkte vonstatten geht", sagte Heidloff.

    Für das abgelaufene Geschäftsjahr will der Vorstand eine Dividende von 1,70 Euro je dividendenberechtigte Aktie vorgeschlagen, was einem Rückgang von 8 Prozent gegenüber der Vorjahresdividende von 1,85 Euro entspricht. Vom Periodenergebnis sollen somit erneut rund 50 Prozent an die Aktionäre ausgeschüttet werden.

    Wincor Nixdorf erhält Großauftrag von Lotto Hessen

    Düsseldorf (BoerseGo.de) - Der Geldautomaten- und Kassensystemhersteller Wincor hat einen Großauftrag erhalten. Lotto Hessen bestellte 2.250 Lotterieterminals, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Finanzielle Details wurden nicht genannt.

    Kursverlauf vom 11.11.2005 bis 09.11.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.