• Wirecard AG - Kürzel: WDI - ISIN: DE0007472060
    Börse: XETRA / Kursstand: 170,350 €

Wirecard brach am 17. Mai 2018 über die obere Begrenzung der langfristigen Aufwärtsbewegung aus. Anschließend kletterte der Wert zunächst auf ein Hoch bei 158,10 EUR. Auch dieses Hoch hat die Aktie inzwischen hinter sich gelassen. Gestern notierte der Wert im Hoch bereits bei 172,15 EUR. Dieses Hoch stellt das aktuelle Allzeithoch dar.

Wirecard ist inzwischen nach Siemens Healthineers der zweitgrößte Wert im TecDAX. Die Marktkapitalisierung beträgt 21,05 MRD. Damit ist die Aktie inzwischen fast so viel wert wie die Lufthansa (10,90 Mrd. EUR) und die Commerzbank (10,43 Mrd. EUR) zusammen. Wirecard hat inzwischen auch die Deutsche Bank (20,76 Mrd. EUR) in der Marktkapitalisierung übertroffen. Wirecard hat inzwischen 9 Dax-Unternehmen in der Marktkapitalisierung übertroffen.

Für 2019 wird aktuell ein Gewinn von 3,98 EUR je Aktie erwartet. Das ergibt bei einem gestrigen Schlusskurs von 170,35 EUR ein KGV von 42,80. Die Dividende soll in 2019 bei 0,25 EUR je Aktie liegen. Das ergibt eine bescheidene Rendite von 0,15 %. Der Umsatz soll in 2019 bei 2,48 Mrd. EUR liegen. Die Lufthansa soll in 2019 einen Umsatz von 37,96 Mrd. EUR erzielen.

Die Bewertung der Wirecard-Aktie erscheint auf vielen Ebenen extrem. Dennoch ist die Aufwärtsbewegung nach wie vor intakt und wurde eigentlich mit dem neuen Allzeithoch gestern erst wieder bestätigt. Das nächste charttechnische Ziel liegt bei ca. 180 EUR. Ein prozyklisches Verkaufssignal ergäbe sich aktuell erst mit einem Rückfall unter 158,10 EUR.

WIRECARD-Die-Rally-dauert-noch-immer-an-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Wirecard