• Wirecard AG - Kürzel: WDI - ISIN: DE0007472060
    Börse: Lang & Schwarz / Kursstand: 119,800 €

Die Aktien des im DAX gelisteten Online-Zahlungsspezialisten aus Bayern konnten sich in den vergangenen drei Wochen bereits schon wieder eindrucksvoll von den Frühjahrsverlusten erholen. Dabei konnte die Aktie ausgehend vom Tief knapp oberhalb der 80 EUR-Marke bereits schon wieder um satte 50 % zulegen.

Am EMA200 ist Feierabend

Nun ist die Rally allerdings ins Stocken geraten: Im Bereich des viel beachteten EMA200 setzten zuletzt Gewinnmitnahmen ein. Auch im heutigen Handel konnte dieser gleitende Durchschnitt nicht überwunden werden.

Dementsprechend muss man sich hier in den kommenden Handelstagen mit größeren Gewinnmitnahmen anfreunden. Diese könnte die Aktie durchaus noch einmal in den Bereich 100 bis 105 führen in den kommenden Tagen und Wochen.

Neue Kaufsignale entstehen allerdings recht zügig, sollte der EMA200 im Bereich 123 EUR per Tagesschlusskurs überwunden werden können. Bis dahin dominieren allerdings vorerst die Abwärtsrisiken bei Wirecard.

Trading-Signale, Trading-Empfehlungen, Trading-Ideen: Im CFD Index Trader liefert Ihnen Rocco Gräfe alles, was Sie für das aktive DAX-Trading mit CFDs benötigen. Jetzt CFD Index Trader abonnieren

WIRECARD-Hier-ist-der-Deckel-drauf-Chartanalyse-Henry-Philippson-GodmodeTrader.de-1
Wirecard Aktie (Chartanalyse Tageschart)