• Wirecard AG - Kürzel: WDI - ISIN: DE0007472060
    Börse: XETRA / Kursstand: 176,000 €

Wirecard erzielt im 1. Halbjahr 2018 einen Umsatz von €5,143 Mrd (Prognose: €5,129 Mrd) und ein Ebitda von €245,4 Mio (VJ: €176,5 Mio). Der Nettogewinn beläuft sich auf auf €153,3 Mio (VJ: €104,5 Mio). Das Management bestätigt eine kraftvolle Geschäftsentwicklung und erhöht gleichzeitig die Bandbreite für die Ebitda-Prognose für das Gesamtjahr 2018.

Wirecard befindet sich in einer sehr starken Aufwärtsbewegung. Am 15. Juni 2018 erreichte die Aktie ein Zwischenhoch bei 158,10 EUR. Dieses Hoch überwand sie am 23. Juli 2018. Anschließend kletterte der Wert 172,15 EUR. Dort setzten am Dienstag Gewinnmitnahmen ein. Er fiel beinahe auf das alte Hoch bei 158,10 EUR zurück. Heute werden die aktuellen Zahlen sehr positiv aufgenommen. Mit einem Plus von über 9 % führt Wirecard die Gewinnerliste im TecDAX mit großem Vorsprung an. Intraday notierte die Aktie bereits bei 178,40 EUR und damit nur noch wenig unter dem mehrfach avisierten Kursziel bei ca. 180 EUR. Es kann eigentlich schon als erreicht angesehen werden.

Vieles erscheint in der Wirecard-Aktie inzwischen extrem. Lange kann das wohl nicht mehr so weitergehen. Aber mit dem heutigen Kursprung kommt es im Prinzip zu einem weiteren Kaufsignal. Zwar mag es zunächst zu ein oder zwei schwächeren Tagen kommen, aber die Aktie hat nun weiteres Potenzial in Richtung 200 EUR. Auf der Unterseite wäre erst ein Rückfall unter 158,10 EUR wirklich kritisch.

WIRECARD-Kurssprung-nach-den-Zahlen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Wirecard