• Bitcoin BTC/USD - Kürzel: BTC/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 8.779,20020 $

Totgeglaubte leben länger: Spätestens seit dem Wochenende ist Bitcoin (BTC) wieder in aller Munde. Der Grund: Wichtige Widerstände wurden Durchbrochen und haben den Weg für phänomenale Kursgewinne aufgemacht. Seit Jahresbeginn haben sich die Notierungen, unter Führung der „Mutter aller Kryptowährungen“ – dem Bitcoin (BTC) – teilweise fast verdreifacht. Aktuell wird der Bitcoin für rund 8.750 US-Dollar gehandelt - Tendenz steigend.

Unser Experte Sascha Huber, der bei uns den KryptoTrader verantwortet, wagt für Sie deswegen erneut einen exklusiven Blick in die Zukunft (lesen Sie hier seine Rally-Ansage vom 17.04). Vorweg möchten wir Sie darauf hinweisen, dass es nur für die nächsten 48 Stunden ein einmaliges Sonderangebot gibt. Wenn Sie heute oder morgen bestellen, erhalten Sie 15 Prozent Rabatt auf die erste Laufzeit.

Hier geht's zum Angebot

Hier die aktuelle Prognose für BTC/USD von Sascha Huber:

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Um zu eruieren wohin Bitcoin noch steigen könnte, gibt es aus meiner Sicht zwei Ansätze, die jeder für sich valide sind: Einen fundamentalen sowie einen charttechnischen Ansatz. Zusammen, untermauern Sie meine Einschätzung, dass es am Kryptomarkt aktuell große Chancen gibt!

Der fundamentale Ansatz zielt auf einen Vergleich des Bitcoin mit Gold ab, was angesichts der begrenzten Menge an Bitcoin (maximal 21 Mio. Stück) sowie des anstehenden „Halving“ (Halbierung der Belohnung der Miner, wodurch zukünftig weniger neue Bitcoins entstehen und die Inflationsrate entsprechend deutlich abgesenkt wird) gerechtfertigt erscheint. Ohne jetzt näher auf die Berechnung eingehen zu wollen, ergibt der fundamentale Ansatz ein kurzfristiges Kursziel von knapp unter 10.000 US-Dollar sowie ein längerfristiges Kursziel von 50.000 US-Dollar (auf Sicht von 12-18 Monaten).

Der rein charttechnische Ansatz hingegen besagt, wie im unten aufgeführten Chart eingezeichnet, dass es kurzfristig noch bis mindestens 9.000 US-Dollar nach oben gehen kann. Dann sollte eine kleine Konsolidierung einsetzen, die interessierte Anleger unbedingt zum Einstieg oder Nachkauf nutzen sollten. Denn auf die Konsolidierung folgen zügig die 10.000 US-Dollar. Mit dieser Marke könnte der Bitcoin dann etwas länger zu kämpfen haben. Prinzipiell aber winken anschließend dann Kursziele bei 12.000 sowie 15.000 US-Dollar. Totgesagte leben länger und der totgesagte Bitcoin ist gerade erst dabei sein x-tes Comeback der vergangenen mehr als 10 Jahre zu starten.

So viel, in aller Kürze, zur aktuellen Situation. Sie möchten es doch etwas detaillierter? Dann sollten Sie unbedingt meinen Premium-Service abonnieren. Bereits heute Abend wird die nächste Ausgabe meines KryptoNewsletters erscheinen, in der ich das aktuelle Potenzial am Kryptomarkt im Detail beleuchten werden (wenn Sie später abonnieren, steht die Ausgabe für Sie im Archiv zur Verfügung).

Wichtig für Sie: Nur für die nächsten 48 Stunden können Sie sich einmalig 15 Prozent Rabatt auf meinem Premium-Service sichern. Doch damit nicht genug! Für alle, die sich noch unsicher sind, gibt es ebenfalls nur in den den 48 Stunden ein exklusives 1-Monats-Abonnement, mit dem Sie in meinem Premium-Service unkompliziert und ohne lange Vertragsbindung reinschnuppern können. Nutzen Sie dafür den Gutscheincode*: KryptoRally19

Jetzt KryptoTrader mit 15 Prozent Rabatt testen

Wohin-der-Bitcoin-jetzt-steigen-könnte-Chartanalyse-Sascha-Huber-GodmodeTrader.de-1

Lassen Sie sich unser Angebot nicht entgehen. Gehören Sie dieses Mal auf jeden Fall zu den Gewinnern – dank unseres Krypto-Experten Sascha Huber. Mit fast 20 Jahren Börsenerfahrung im Tech-Sektor trennt er für Sie am Kryptomarkt die Streu vom Weizen.

Ihr GodmodeTraderTeam


* Der Gutschein gilt nur für den Krypto Trader, kann nicht mit anderen Aktionen kombiniert werden und nicht auf bestehenden Abonnements angewendet werden. Er gilt nur bis einschließlich 28.05.2019.