Wolters Kluwer - ISIN: NL0000395903

    Börse: Euronext in Euro / Kursstand: 15,92 Euro

    Im Mai 2007 erreichte die Aktie von Wolters Kluwer ein Allzeithoch bei 24,40 Euro. Danach geriet die Aktie massiv unter Druck und fiel auf ein Tief bei 11,25 Euro im März 2009 zurück. Nach diesem Tief erholte sich die Aktie auf 17,93 Euro. Diese Erholung wurde aber fast komplett wieder abverkauft. Im Juni 2012 fiel die Aktie auf 11,39 Euro zurück. Dort drehte die Aktie stark nach oben, scheiterte aber im April 21012 am Widerstand bei 17,93 Euro. Damit gelang es der Aktie nicht einen Doppelboden auszubilden. Seitdem gibt die Aktie wieder nach. In dieser Woche fällt der Wert auf die Unterstützung bei 15,89 Euro zurück. Dort deutet sich ein bullisches Reversal.

    Dieses Reversal könnte nun Grundlage für eine neue Attacke auf den Widerstand bei 17,93 Euro sein. Gelingt der Aktie ein Ausbruch über diese Marke, dann wäre sogar ein langfristiger Boden vollendet. Das rechnerische Ziel aus diesem Boden läge dann bei 24,26 Euro, also in unmittelbarer Nähe des Allzeithochs. Sollte es aber zu einem Wochenschlusskurs unter 15,89 Euro kommen, dann würde eine größere Verkaufswelle drohen.

    Kursverlauf vom 30.07.2010 bis 27.06.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

    Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage