• Workday Inc. - Kürzel: W7D - ISIN: US98138H1014
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 125,700 $

Die Aktie von Workday kommt seit der Erstvorstellung im April nicht so recht vom Fleck. Schnelle Richtungswechsel bestimmen das Chartbild. Im Großen und Ganzen lässt sich eine breite Range zwischen gut 120 USD und 140 USD konstatieren. Innerhalb dieser Seitwärtszone pendelt der Tech-Titel hin und her.

ANZEIGE

Aus technischer Sicht war es zuletzt wichtig, dass sich die Aktie im Unterstützungsbereich um 120 USD stabilisiert hat. Heute erholt sie sich deutlicher. Ausgehend von der unteren Rangebegrenzung wäre damit in den kommenden Tagen wieder eine Aufwärtsbewegung in Richtung 140 USD denkbar, wobei bei 129 und um 134 USD die ersten Widerstände im Chart warten. Erst über 140 USD entstehen klare prozyklische Kaufsignale auf 160 USD.

Gibt der Titel dagegen die Unterstützung bei 120 USD auf und fällt auch unter den EMA200 bei 119 USD, würde sich das Chartbild deutlicher eintrüben. Absicherungen sollten daher zumindest knapp unter den EMA200, beispielsweise bei 118,50 USD, in den Markt gelegt werden.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2017 2018e* 2019e*
Umsatz in Mrd. USD 2,14 2,69 3,30
Ergebnis je Aktie in USD 1,03 1,28 1,65
Gewinnwachstum 24,27 % 28,91 %
KGV 122 98 76
KUV 8,6 6,8 5,6
PEG 4,0 2,6
*e = erwartet
WORKDAY-Auf-ein-Neues-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Workday-Aktie