• Workday Inc. - Kürzel: W7D - ISIN: US98138H1014
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 257,710 $

Workday Inc. gehört zu den führenden Anbietern von Enterprise-Cloud-Anwendungen. Die Gesellschaft entwickelt anpassbare Cloud-Finanz- und HR- Lösungen für globale Unternehmen, um komplexe und dynamische Betriebsumgebungen zu verwalten.

Die Workday-Aktie fiel im Coronacrahs auf ein Tief bei 107,75 USD. Anschließend startete eine starke Rally, die sie am 28. August 2020 auf ein Allzeithoch bei 248,75 USD führte. Dort setzte der Wert zu einem Pullback an den gebrochenen Abwärtstrend ab Juli 2018 an. Am 17. September fiel der Titel fast auf diesen Trend zurück und schwenkte danach in ein Dreieck ein. Aus diesem Dreieck brach die Workday-Aktie am 16. Dezember nach oben aus. Dieser Ausbruch verlieh der Aktie neuen Schwung. Gestern durchbrach sie mit einer langen weißen Kerze das Rekordhoch aus dem August.

Wie hoch kann die Aktie noch steigen?

Das Chartbild der Workday-Aktie macht einen bullischen Eindruck. Der aktuelle Run könnte noch einige Tage anhalten. Ein erstes Ziel liegt bei ca. 287,50 USD. Wenn sich dort kein größeres Top bildet, könnte die Aktie langfristig sogar in Richtung 400 USD ansteigen. Kurzfristige Rücksetzer sollten spätestens im Bereich um 226,83 USD zu Ende gehen. Denn ein Rückfall darunter würde das Chartbild deutlich eintrüben.

Zusätzlich lesenswert:

FIRST SOLAR - Dynamischer Ausbruch

PAYPAL - Aktienkurs „explodiert“ vor sich hin

VOLKSWAGEN - Wieder gescheitert!

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!
WORKDAY-Kaufwelle-läuft-auf-Hochtouren-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Workday - Aktie