Xerox Corp. - Kürzel: XRX - ISIN: US9841211033

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 8,68 $

    Rückblick: 2010 war zu anfangs ein gutes Jahr für die Aktionäre von Xerox, denn der Druckmaschinenhersteller konnte in der Spitze über 40 % Wertsteigerung verzeichnen. Doch nach der Ausbildung eines neuen Jahreshochs bei 11,72 $ und dem Bruch eines kurzfristigen Aufwärtstrends trübte sich das Bild merklich ein. Innerhalb eines Monats drückte eine große Verkaufswelle die Aktie unter den mittelfristigen Aufwärtstrend und die Unterstützungszone bei 9,65 $. Mehrmalige Anläufe an die Marke scheiterten ebenso, wie der Versuch eines Rücklaufs über den alten Aufwärtstrend.

    Aktuell notiert Xerox an einer Kreuzunterstützung knapp oberhalb des zentralen Supports bei 8,20 $ und könnte übergeordnet mit der Ausbildung der rechten Schulter einer bullischen SKS- Formation beschäftigt sein. Trotz dieser kurzfristig positiven Vorzeichen ist das mittelfristige Bild insbesondere aufgrund des Trendbruches ins Bärische verschoben.

    Charttechnischer Ausblick: Der Kreuzunterstützungsbereich um 8,70 $ dürfte eine kurzfristige Trendwende in Xerox einleiten, die den Wert bis an die Nackenlinie der SKS- Formation bei 9,65 $ führt. Dort entscheidet sich das weitere Schicksal der Aktie: Ein signifikanter Bruch der 9,65 $ würde ein klares Kaufsignal mit Ziel 10,50 – 11,30 $ erzeugen. Somit wäre auch der Aufwärtstrend zurückerobert und ein Angriff auf das Zwischenhoch bei 11,72 $ möglich.

    Sollte Xerox am Widerstand 9,65 $ scheitern oder bereits zuvor nach Unten kippen, so ist das langfristige Verkaufssignal bestätigt und weitere Abgaben bis 8,20 $ und mittelfristig 6,00 $ abzusehen.

    Kursverlauf vom 12.11.2009 bis 25.06.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting