• XING AG - Kürzel: O1BC - ISIN: DE000XNG8888
    Börse: XETRA / Kursstand: 241,500 €

Eine Aktie die in den vergangenen Wochen ein wenig unter dem Radar lief, war Xing. Der Grund dafür ist schnell gefunden, wenn man einen Blick auf den Wochenchart wirft. Ende April brachen die Kurse über den massiven Widerstand bei 200 EUR nach oben aus und stiegen im Anschluss bis auf 255,20 EUR. Damit ist auf mittelfristiger Ebene zwar ein klarer Bullenmarkt auszumachen, aber die Tatsache, dass die Kurse relativ geradlinig bis zum Hoch gestiegen sind, macht es Analysten derzeit nicht einfach. Einerseits ist die Longseite zu favorisieren, andererseits läuft man schnell Gefahr, dies am vorläufigen Zwischenhoch vor dem Start einer Korrektur zu postulieren.

ANZEIGE

Gemäß dem Motto: für long und short zu stark zugleich, hielten sich die Kommentare in den letzten Tagen in Grenzen. Nachdem jedoch bei 255,20 EUR Gewinnmitnahmen einsetzten, könnte es zunehmend wieder interessanter werden. Die Korrektur läuft und nach Abschluss dieser wäre eine weitere Aufwärtswelle in Richtung 265/275 EUR möglich.

Schwierig ist weiterhin die Frage, wie weit die Korrektur laufen kann. Zumindest rein technisch hätte die Aktie Platz bis auf 200 EUR, ohne direkt für Verkaufsignale zu sorgen (vorgelagerte Topbildung außen vorgelassen). Andererseits suggeriert die Stärke der letzten Monate, dass dieses Niveau wahrscheinlich nicht ausgereizt wird. Weitere Unterstützung nah dem aktuellen Kursgeschehen lassen sich aber aktuell nicht ausmachen.

XING-Unter-dem-Radar-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
XING AG

Jetzt neu: Aktien- & Tradingdepot! Seien Sie von Anfang an dabei! Folgen Sie mir auf Guidants!