In der letzten Chartbesprechung vom 26. November wurde ein Korrekturziel bei 50,00 USD oder tiefer benannt, da u.a. die letzten Tageskerzen stark bärisch waren. Am darauffolgenden Tag konnte die Xpeng-Aktie noch wie eingezeichnet leicht ansteigen, um dann eine weitere bärische Tageskerze auf das Parkett zu zaubern. In dieser Woche erreichte der Wert bereits ein Tief bei 51,30 USD. Vorbörslich notieren die Wertpapiere bereits knapp unter der 50,00 USD-Marke. Somit blieb einigen Lesern ein Verlust von 20 Prozent erspart. Soll man nun bereits wieder zugreifen?

Artikel wird geladen