Yahoo! - Kürzel: YHOO - ISIN: US9843321061

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 16,30 $

    WERBUNG

    Rückblick: Schon seit 1999 befindet sich die Yahoo- Aktie übergeordnet in einem langfristigen Abwärtstrend und scheiterte im Verlauf immer wieder an dieser Hürde. Doch seit dem Tief in 2001 bei 3,89 $, kam kein neues Tief mehr zustande. Vielmehr verkeilt sich die Yahoo- Aktie zwischen dem Auf- und Abwärtstrend und nährt sich aktuell dem Ende zu!

    Dort fielen die Notierungen zuletzt kurzfristig unter den seit 2001 bestehenden Aufwärtstrend auf 11,09 $ zurück. Doch die Käufer holten die Aktie schnell wieder zurück in den Trend und etablierten einen engen Aufwärtstrend. In diesem gelang es Yahoo aktuell über die Hürde von 15,68 $ anzusteigen, jedoch lässt ein signifikanter Ausbruch noch auf sich warten. Vielleicht können die Q3 Zahlen hier für einen Schubs nach oben hin sorgen.

    Charttechnischer Ausblick: Oberhalb von 16,37 $ stehen die Ampeln auf grün. Dann wären Kursgewinne bis zum langfristigen Abwärtstrend und dem Widerstand bei 17,84 $ zu erwarten. Hier müssen Anleger mit einem deutlichen Pullback rechnen. Erst oberhalb von 18,84 $ kommt ein markantes Kaufsignal mit einem ersten Ziel bei etwa 22,20 $ zustande.

    Ein nachhaltiger Rücksetzer unter den EMA 200 bei akt. 15,07 $ würde hingegen kurzfristige Verluste bis in den Bereich von 14,63 $ einleiten. Unterhalb von 14,00 $ drohen weitere Verluste bis 13,11 und etwa 12,75 $.

    Meldung von gestern: Yahoo mit Gewinn-und Umsatzrückgang

    Sunnyvale (BoerseGo.de) – Der US-Internetkonzern Yahoo hat für das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Gewinnrückgang von 26 Prozent berichtet. Allerdings fiel der erzielte Überschuss von 0,21 Dollar pro Aktie immer noch 4 Cent über den Konsensschätzungen der Analysten aus. Der Umsatz verzeichnete gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal einen Rückgang von 4,6 Prozent auf 1,07 Milliarden Dollar, was im Rahmen der Erwartungen der Analysten liegt. Die Umsätze bei der Displaywerbung, dem eigentlichen Steckenpferd von Yahoo, stagnierten auf Vorjahresniveau bei 449 Millionen Dollar. Bei der Displaywerbung handelt es sich um Anzeigen im Internet, die in Form von Animationen, Bildern oder Videos geschaltet werden. Die Erlöse aus dem Suchmaschinengeschäft verringerten sich um 13 Prozent auf 374 Millionen Dollar.

    Für das aktuelle vierte Quartal stellt das Unternehmen einen Umsatz von 1,12 bis 1,23 Milliarden Dollar in Aussicht, die aktuellen Konsensschätzungen gehen von einem Umsatz von 1,21 Milliarden Dollar aus. Weiter teilt das Unternehmen mit, dass die mit Microsoft eingegangene Kooperation bei der Internetsuche in den USA und Kanada bis zum 13. März 2013 verlängert wurde.

    Kursverlauf vom 08.10.2010 bis 19.10.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.