• Zalando SE - Kürzel: ZAL - ISIN: DE000ZAL1111
    Börse: XETRA / Kursstand: 77,040 €

Nochmal Glück gehabt. Durch die Abgabewelle der letzten beiden Wochen geriet die Aktie des Modeversandhändlers wieder gehörig unter Druck. Dabei geriet im gestrigen Handel der entscheidende Support bei 73,83 EUR unter Beschuss. Zeitgleich wurde damit das Abwärtsziel meines Kollegen Henry Philippson erreicht.

Durch die heutigen Gewinne am Markt gerät auch die Zalando-Aktie in den Sog der Kursgewinne, was bullische Anleger nun wiederum mehr als nur ein wenig erfreuen dürfte.

Kurzfristige Anschlusskäufe wahrscheinlich

Mit den heutigen Aufschlägen wird der angelaufene Supportbereich nun das dritte Mal in Folge erfolgreich verteidigt. Damit ergibt sich sogar die Aussicht auf einen Triple Bottom. Hierfür bedarf es jedoch weiterer Aufschläge. Als mögliche Erholungsziele gelten hierbei der EMA50 sowie der Kursbereich bei 86,06 - 88,16 EUR. Ob und wie in der Folge eine wirkliche mittelfristige Aufwärtsbewegung ausgeformt werden könnte, bleibt aktuell noch ein Fragezeichen.

Für den weiteren Kursverlauf gilt es jedoch als entscheidend, den laufenden Stabilisierungsversuch nun zu verfestigen. Gelingt dies den Bullen allerdings nicht und die Papiere rutschen trotzdem per Tagesschlusskurs unter 73,82 EUR, so wäre es dass mit Triple Bottom, Turnarounds & Co gewesen. Durch die erneute Schwäche würde stattdessen ein Abstieg auf 68,82 - 71,30 EUR als hochwahrscheinlich gelten.


Fazit: Als erfreulich kann die heutige Konterbewegung der Bullen gewertet werden, doch über den Berg ist die Zalando-Aktie noch nicht. Risikoaffine Trader können sich dennoch an einer Turnaround-Bewegung versuchen, allerdings unter einem angepassten Risikomanagement.


ZALANDO-Aktie-mit-Last-Minute-Rettung-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Zalando - Aktie

Weitere interessante Artikel:

DEUTSCHE EUROSHOP - Folgt jetzt der nächste Kursrutsch?

KLÖCKNER - Kurzfristig wieder im Aufwind

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.