• Zalando SE - Kürzel: ZAL - ISIN: DE000ZAL1111
    Börse: XETRA / Kursstand: 93,760 €

Die Zalando-Aktie befindet sich in einer langfristigen Aufwärtsbewegung und brach im August 2020 über die obere Begrenzung dieses Aufwärtsbewegung nach oben aus. Anschließend zog die Aktie auf ein Allzeithoch bei 105,90 EUR an, setzte aber dazwischen dreimal auf die alte obere Trendbegrenzung zurück.

Seit diesem Rekordhoch befindet sich der Wert in einer Abwärtsbewegung. Dabei fiel er zunächst auf 88,16 EUR. Von dort aus erholte sich die Aktie in einer bärischen Flagge an das log. 61,8 % Retracement bei 98,74 EUR. Am Freitag scheiterte der Wert an diesem Widerstand. Seitdem nähert er sich der unteren Flaggenbegrenzung bei heute 92,30 EUR an.

Neues Verkaufssignal möglich

Sollte die Zalando-Aktie per Tagesschlusskurs unter 92,30 EUR abfallen, dann würde eine weitere Verkaufswelle in Richtung 84,15 EUR drohen. Dort verläuft aktuell die alte obere Trendbegrenzung. Die Aktie würde damit seit dem Ausbruch zum vierten Mal auf diese Trendlinie zurücksetzen.

Ein neues Kaufsignal ergäbe sich erst mit einem dynamischen Ausbruch über 98,74 EUR. Gelingt ein solcher Ausbruch, dann bestünde die Chance auf einen Anstieg an das Allzeithoch.

Fazit: Im kurzfristigen Bereich fehlen aktuell klare Signale. Es erscheint allerdings als etwas wahrscheinlicher, dass es in Kürze zu einem Verkaufssignal und nachfolgend zu einer Abwärtsbewegung kommt.

Zusätzlich lesenswert:

VARTA - Aktie bricht weiter ein!

PARTNERS GROUP - Schweizer Rally-Aktie erhält einen Dämpfer

FRESENIUS MEDICAL CARE - Schwäche setzt sich fort

ZALANDO-Bullen-haben-es-kurzfristig-schwer-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Zalando SE
Die Trader Ausbildung: Weil auch Trading erlernt werden muss! 16 Wochen Betreuung, Video-Coaching, selbstbestimmtes Lerntempo, 4-wöchige Trading-Phase und Abschlusstest. Nehmen Sie Ihre Trading-Ausbildung jetzt in die Hand! Jetzt abonnieren