Zebra Technologies, dieses US-Technologieunternehmen ist mir heute durch ein technisches Screening aufgefallen. Die Aktie bricht auf ein neues 55-Tages-Hoch aus und aktiviert somit ein Turtle-Kaufsignal. Beim Blick auf die Fundamentals war ich erstaunt. Für einen Technologiewert haben wir eine moderate Bewertung vorliegen. So erwarten Analysten im kommenden Jahr ein Gewinnplus von 16 %, das KGV beträgt aber nur 13. Über die Produkte von Zebra Technologies können Sie sich hier informieren.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2015  2016e* 2017e*
Umsatz in Mrd. USD 3,65  3,57  3,59 
Ergebnis je Aktie in USD 5,31  5,40  6,28 
KGV 15  15  13 
Dividende je Aktie in USD - - - 
Dividendenrendite - - -

*e = erwartet

Aus technischer Sicht haben wir bei diesem hierzulande eher unbekannten Titel einen wunderbaren Momentumtitel vorliegen. Durch das markante Tief am Freitag lässt sich bei 75,70 USD ein gutes Stoppniveau festlegen. Ein kurzfristiges Ziel befindet sich bei 83,00 USD. Darüber dürfte sich die Rally auf 96,60 USD beschleunigen, wo die Unterkante eines großen Gaps im Chart notiert. Es ist die Spekulation auf eine laufende Hauptantriebswelle 3 nach Elliott-Wellen, die im Idealfall keine größeren Rücksetzer mehr zulassen sollte.

ZEBRA-TECHNOLOGIES-Auf-dem-Papier-ein-Schnäppchen-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Zebra Technologies Tageschart