• Zoom Video Communications Inc. - WKN: A2PGJ2 - ISIN: US98980L1017 - Kurs: 89,330 $ (Nasdaq)

Der Videokonferenzdienst Zoom hat mehr verdient als die Analysten erwartet haben. Zudem wurde auch ein positiverer Ausblick veröffentlicht. Für das laufende Geschäftsquartal (bis Ende Juli) stellte das Unternehmen Erlöse von bis zu 1,12 Mrd. USD (1,05 Mrd. Euro) in Aussicht. Nachbörslich gab es einen Kurssprung von rund 15 Prozent. Doch nachdem Snap die Märkte mit einer Umsatzwarnung konfrontierte, reduzierten sich die Gewinne wieder bei der Zoom-Video-Aktie. Aktuell liegen die Taxen bei rund 94 USD. Gestern notierte der Titel kurzzeitig bei rund 107 USD und traf auf diesem Kursniveau auf den EMA50 im Tageschart. Was ist heute im regulären Handel zu erwarten?

Rückeroberung der runden 100 USD wäre wichtig

In der letzten Chartbesprechung wurde auf einen Boden bei rund 90 USD spekuliert. Es gab einen Ausreißertag mit Kursen knapp unter der 80-USD-Marke. Sonst konnten die Marktteilnehmer die Zoom-Video-Aktie über 85 USD halten. Heute wäre es extrem wichtig, dass das vorbörsliche Kursniveau gehalten bzw. sogar wieder ausgebaut werden kann. Ein Tagesschlusskurs über 94/95 USD könnte dazu führen, dass sich ein neuer Aufwärtstrend entwickelt. Die entscheidenden Signale würden jedoch erst über 100 USD bzw. über dem EMA50 bei 107/109 USD entstehen.


Fazit: Die Gewinnwarnung von Snap kam für die Zoom-Video-Aktie zum absolut ungünstigsten Zeitpunkt, denn die erste Reaktion auf die neuen Zahlen war sehr positiv und hätte einen Short-Squeeze einleiten können. Oberhalb von 85/80 USD stehen die Chancen für einen Rücklauf bis zum EMA50 trotzdem recht gut.



Sie interessieren sich für Swing Trading und sind auf der Suche nach einem passenden Experten, mit dem Sie eine Swing Trading Strategie lernen können? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren