In der letzten PRO-Chartbesprechung wurde die Buy-Trigger-Marke auf 76,50 USD gesetzt. Nach einem Tagesschlusskurs über 76,50 USD sollte ein Anstieg bis knapp 90,00 USD erfolgen. Dieses Szenario stand nach Aktivierung am 15. Januar bei 76,91 USD kurzfristig auf der Kippe, denn die Aktie fiel zunächst auf die 70,00 USD-Marke zurück. Erst Anfang Februar zog der Wert mit Dampf in die richtige Richtung und markierte bei 93,30 USD ein Verlaufshoch. Wo könnte man wieder einsteigen?

Artikel wird geladen