• Alfen N.V. - Kürzel: 703 - ISIN: NL0012817175
    Börse: Lang & Schwarz / Kursstand: 52,600 €

Mit kräftiger Unterstützung der Politik wird in Europa die Elektromobilität vorangetrieben. Mit der langsam aber sicher steigenden Zahl der Elektrofahrzeuge (EV) steigt auch der Bedarf an entsprechender Infrastruktur. Die Aktie des Herstellers von Energiespeichersystemen und Ladestationen für Elektroautos (EV) schoss seit 2019 steil in den Himmel. Die Coronavirs-Krise brachte nur einen kleinen Rücksetzer, die Rally beschleunigte sich anschließend massiv. Die jetzt laufende Zwischenkorrektur auf hohem Niveau könnte interessante Chancen bieten.

Rally sollte weitergehen

Ende August markierte die Alfen ein neues Rekordhoch bei 65,90 EUR, von dort aus kommt es jetzt zu einem Kursrücksetzer. Bei 46,60 - 47,00 und 42,75 - 43,70 EUR liegen die nächsten Auffangzonen, von wo aus im besten Fall eine weitere Aufwärtswelle starten könnte. Eine Fortsetzung des Aufwärtstrends auf mittel- bis langfristige Sicht wäre das Idealszenario, bei 90 und 110 EUR könnten neue Kursziele liegen.

Exklusive Streams mit 13 Experten, innovative Widgets, spezielle Funktionen: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage testen!

Rutscht das Papier hingegen unter 42 EUR per Tagesschluss zurück, wäre eine Ausdehnung der Korrektur bis 34 - 35 oder im Extremfall sogar bis 29 - 30 EUR möglich. Spätestens dort müssten sich die Käufer wieder zeigen, um charttechnische Verkaufssignale zu verhindern.

Auch interessant:

SARTORIUS - So langsam wird sie fällig

Zukunftsfantasien-zur-Elektromobilität-beflügeln-diese-Aktie-massiv-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Alfen N.V.