ANZEIGE

    Die Aktie von Activision Blizzard (WKN: A0Q4K4) weist einen dynamischen Aufwärtstrend auf und konnte sich ausgehend vom zyklischen Tief im Jahr 2009 im Wert fast verzehnfachen. Nach dem Markieren eines Rekordhochs im März dieses Jahres ging sie in den Korrekturmodus über. Im Dunstkreis der 200-Tage-Linie gelang es dem Anteilsschein sich zu stabilisieren und wieder in Richtung der Bestmarke anzusteigen. Zuletzt hatte er darunter eine ausgeprägte Seitwärtskonsolidierung vollzogen. Der gestrige Handel brachte schließlich einen schwungvollen und von hohem Volumen begleiteten Ausbruch auf ein neues Rekordhoch. Das hierdurch generierte Kaufsignal lässt weitere kurzfristige Kurssteigerungen in Richtung 84,01-85,78 USD und eventuell 88,50/89,59 USD zu. Nächster Support befindet sich nun bei 79,25/79,63 USD. Idealerweise sollte das Papier nicht mehr unter dieser Zone schließen, um die Aussagekraft des Ausbruchssignals nicht zu gefährden. Erst mit einem Schluss unterhalb der darunterliegenden Supportzone 75,35-77,99 USD würde sich das kurzfristige Bild deutlicher eintrüben und es würden potenzielle Unterstützungen bei 73,40 USD und 68,46-69,87 USD als mögliche Auffangbereiche aktiviert.

    Produktidee: Unlimited Turbo-Optionsscheine

    WKN Typ Basiswert Merkmale
    CA13G1 Call Activision Blizzard Hebel: 5,1
    CV7BCZ Put Activision Blizzard Hebel: 2,9

    Rechtliche Hinweise: Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise. Bitte beachten Sie zusätzlich den wichtigen Hinweis zu allen abgebildeten Charts und Kursverläufen: Frühere Wertentwicklungen sind kein Indikator für die künftige Wertentwicklung.

    Aktueller Link