• adidas AG - Kürzel: ADS - ISIN: DE000A1EWWW0
    Börse: XETRA / Kursstand: 294,850 €

Frankfurt (Godmode-Trader.de) - Der Sportartikelkonzern Adidas kauft im Jahr 2020 eigene Aktien in Höhe von bis zu eine Mrd. Euro zurück. Insgesamt sollen im Rahmen des Rückkaufprogramms zwischen März 2018 und Mai 2021 Aktien im Wert von bis zu drei Milliarden Euro zurückerworben werden, wie es am Dienstag in einer Pressemitteilung von Adidas hieß.

WERBUNG

Von der Ankündigung weiterer Aktienrückkäufe könnten kurzfristig positive Kursimpulse ausgehen, erwartet die DZ Bank in einer am Dienstag vorgelegten Kurzstudie. „Der von uns nach der Discounted Cash flow-Methode ermittelte faire Wert je Aktie beträgt unverändert 270 Euro. Nach dem kräftigen Kursanstieg der vergangenen Monate könnte es wiederholt zu Gewinnmitnahmen kommen, so dass kurzfristige Kursrückschläge drohen“, schrieb Analyst Herbert Sturm. Das Anlageurteil laute dessen ungeachtet weiter „Halten“.

Die Baader Bank erhöhte das Kursziel für Adidas von 290 auf 320 Euro und bewertet die Aktie mit "Add". Die Nachricht über weitere Rückkäufe eigener Aktien sei positiv für den Sportartikelkonzern, schrieb Analyst Volker Bosse. Das neue Kursziel begründete er mit der Verlagerung der Bewertungsbasis von 2020 auf 2021.

ADIDAS-betreibt-Kurspflege-Bernd-Lammert-GodmodeTrader.de-1
adidas AG