• adidas AG - Kürzel: ADS - ISIN: DE000A1EWWW0
    Börse: XETRA / Kursstand: 70,99 €

Hamburg (Godmode-Trader.de) - Die Analysten der Hamburger Sparkasse haben ihr „Verkaufen“-Votum für die Aktie von Adidas bestätigt.

Zu Beginn einer Reihe von Investorenmeetings hat der Sportartikelkonzern Adidas die wesentlichen Aussagen des Investorentages vom 26. März 2015 noch einmal wiederholt, insbesondere die mittelfristigen Wachstumsziele bis 2020, schreiben die Analysten in einer Studie von Donnerstag. Die Aussagen seien in ihrem Kern nicht neu.

Weiterhin halte man die Langfristprognosen des Konzerns angesichts der Häufigkeit von Abwärtsrevisionen schon bei kurzfristigen Prognosen für äußerst problematisch. Adidas stehe derzeit an vielen Fronten unter Druck: Marktanteilsverluste gegenüber Nike insbesondere im Fußballbereich, die Wirtschaftskrise in seinem wichtigen Absatzmarkt Russland sowie der rapide Rückgang der Golfspieler in den USA seien die Hauptherausforderungen für den Konzern. Die Hamburger Sparkasse bekräftigt deshalb ihre Verkaufsempfehlung für die Aktie.