WERBUNG

Im Mai wurden in den USA 75.000 neue Stellen geschaffen. Das war wenig. Erwartet wurden 180.000 neue Jobs. Das allein reicht eigentlich, um zu dem Schluss zu kommen, dass die Zahlen schlecht waren. Damit macht man es sich allerdings zu einfach. Ausrutscher gibt es immer wieder. Im Februar wurden nur 56.000 Stellen geschaffen. Die jetzige Zahl ist deutlich höher und wilde Schwankungen kommen regelmäßig vor. Im September 2017 war es noch schlimmer. Es wurden nur 18.000 Jobs geschaffen. So ähnlich war es im Mai 2016.

Artikel wird geladen