New York (BoerseGo.de) - Die Analysten der Citigroup empfehlen die Aktie von Alcoa nun neu mit „buy“. Zuvor lautete das Rating „neutral“. Das Kursziel wurde auf 21,00 US-Dollar veranschlagt.

    Die Gewinnaussichten im Upstream-Geschäft (Aluminiumoxid und Grundmetalle) hätten sich signifikant verbessert, was die nunmehrige Kaufempfehlung mitaufnehme, schreibt die Citigroup in ihrer Studie von Montag. Die Analysten gehen davon aus, dass der Aluminiumpreis bis zum Jahr 2017 auf 1,00 Dollar pro Pfund steigen wird.

    Die beiden Sparten Aluminiumoxid und Grundmetalle könnten Alcoa im laufenden Jahr ein operatives Ergebnis vor Sondereffekten von 2,1 Milliarden Dollar bescheren und 2,7 Milliarden Dollar in 2015. Im vergangenen Jahr belief sich hier der Beitrag via 1,2 Milliarden Dollar.

    Nach Ansicht der Analysten ist der Aluminiummarkt noch immer von einem Angebotsüberschuss belastet. Da die Unternehmen jedoch ihre Lager stetig abbauen, sollte der Umfang der Vorräte abnehmen.