• Allianz SE - Kürzel: ALV - ISIN: DE0008404005
    Börse: XETRA / Kursstand: 166,450 €

Düsseldorf (Godmode-Trader.der) - Bei einem neuen Kursziel von 192,00 (alt: 187,00) Euro (modifiziertes Gordon Growth-Modell) votiert die WGZ Bank für die Aktie der Allianz weiterhin mit „Kaufen“.

Die am Dienstag im Rahmen des Kapitalmarkttages vorgestellten Ziele seien insgesamt positiv zu werten, schreibt Analyst Rießelmann in seiner Studie von Mittwoch. Demnach solle das Ergebnis je Aktie von 2016 bis 2018 um durchschnittlich 5,0 Prozent zulegen. Die Eigenkapitalrendite wolle der Konzern bis 2018 auf 13,0 Prozent (2014: 11,2 %) steigern. Ergebnistreiber im Segment Schaden-Unfall werde ein verbessertes versicherungstechnisches Ergebnis sein. Dabei laute die Zielsetzung für die Schaden-Kosten-Quote maximal 94,0 % (2014: 94,3 %).

In der Lebensversicherung strebe die Allianz eine Eigenkapitalrendite von mindestens 10 Prozent in allen Geschäftseinheiten an, was seines Erachtens aus heutiger Sicht „ambitioniert“ erscheine, so Riegelmann weiter. Die Allianz wolle dies durch einen verbesserten Produktmix weg von klassischen Garantieprodukten hin zu "kapitalmarktorientierten" Produkten erreichen. Seine Gewinnschätzungen für 2015 und 2016 hob der Experte an. Für die Allianz-Aktie spricht aus Sicht der WGZ Bank die attraktive Dividendenrendite (2015e: 4,5 %) sowie die ausgewogene Ergebnisdiversifikation.