Essen (Godmode-Trader.de) - Nach der Schwäche im Vorquartal konnte der Google-Mutterkonzern Alphabet nun im dritten Quartal die Erwartungen durchweg deutlich übertreffen und wieder signifikante Umsatz- und Gewinnzuwächse verzeichnen.

So stieg der Umsatz dank Zuwächsen in allen Geschäftsbereichen stärker als erwartet um 14,0 Prozent auf 46,17 Mrd. Dollar. Beim Nettogewinn wurde sogar ein Sprung um 59,1 % Prozent auf 11,25 verzeichnet. Die Analysten der National-Bank haben ihre Gewinnschätzungen nach den Quartalszahlen angehoben.

In Erwartung eines positiven Gesamtertrags von über 10 Prozent votiert die National-Bank weiterhin mit Kaufen für die Alphabet A-Aktie (Kursziel: 2.000,00 (alt: 1.800,00) Dollar. „Die rückläufigen Werbeinnahmen haben sich offensichtlich, entgegen unserer Erwartung, nur auf das zweite Quartal 2020 beschränkt“, hieß es zur Begründung. Zudem profitiere Alphabet nach wie vor von dem derzeit verstärkten Digitalisierungstrend.

ALPHABET-Profiteur-des-Digitalisierungstrends-Bernd-Lammert-GodmodeTrader.de-1
Alphabet Inc. (Class A)