• Altria Group Inc. - Kürzel: PHM7 - ISIN: US02209S1033
    Börse: NYSE / Kursstand: 43,900 $

Frankfurt (Godmode-Trader.de) - Altria befindet sich nach eigenen Angaben mit Philip Morris International (PMI) in Gesprächen über eine Fusion, nachdem sich beide Unternehmen in 2008 getrennt hatten. Nach Unternehmensangaben könnten die Ge- spräche aber noch scheitern. Aus Sicht von Analyst Lars Lusebrink kommt diese Ankündigung nicht überraschend. Altria gehe in die Verhandlungen aber aus einer schwachen Position heraus (hohe Verschuldung; hoher Investitionsbedarf (insbesondere für die Einführung des Tabak-Heizgeräts IQOS in den US-Markt)).

WERBUNG

Zudem sehe sich die Altria-Beteiligung (35 %-Anteil), der E-Zigarettenhersteller JUUL Labs, mit einer Untersuchung seiner Marketingaktivitäten (u.a. direkte Ansprache von Minderjährigen) konfrontiert. Des Weiteren untersuche die US-Seuchenbehörde CDC knapp 100 Fälle einer Lungenkrankheit nach dem Konsum von E-Zigaretten.

Durch eine Fusion mit Philip Morris International würde der mit Abstand größte Zigarettenhersteller entstehen. Für Altria biete die Fusion zwar auch Vorteile (u.a. schnellere Markteinführung von IQOS in den USA; bessere Vermarktungschancen für E-Zigaretten von JUUL Labs). Insgesamt sehe er für eine Fusion aber keine strategische Notwendigkeit und halte sie mit Blick auf das regulatorische Umfeld und die Marktschwäche bei konventionellen Zigaretten nur in begrenztem Umfang für sinnvoll, so Lusebrink.

Unter Berücksichtigung der Faktoren (starkes Wachstum bei NGP-Produkten; Diversifizierung des Produktportfolios (u.a. Kautabak); Senkung der Guidance für den US- Zigarettenmarkt; zunehmende staatliche Restriktionen in den USA (insbesondere auch bei E-Zigaretten); hohe Verschuldung) bestätigt Independent Research bei einem neuen Kursziel von 43,00 (alt: 44,00) US-Dollar das „Verkaufen“-Votum für die Altria-Aktie.

ALTRIA-Ehe-mit-PHILIPP-MORRIS-wäre-keine-gute-Idee-Bernd-Lammert-GodmodeTrader.de-1
Altria Group Inc.