• Aluminium - ISIN: XC0009677839
    Börse: ARIVA Indikation / Kursstand: 1.943,25 $/Tonne

Stuttgart (BoerseGo.de) – Aluminium ist im Verbund mit anderen Industriemetallen schwächer in die neue Handelswoche gestartet und hat bei 1.957,00 US-Dollar je Tonne ein frisches Zweimonatstief erreicht. Gegen 12:35 Uhr MESZ notiert das Leichtmetall mit einem Minus von 0,36 Prozent bei 1.962,01 US-Dollar je Tonne.

Die Fundamentaldaten auf dem Aluminiummarkt haben sich in Form einer anhaltend hohen Nachfrage und Angebotskürzungen außerhalb Chinas zuletzt weiter verbessert, wie Achim Wittmann, Investmentanalyst bei der Landesbank Baden-Württemberg im aktuellen „Commodities Weekly“ schreibt. Die Lagerbestände seien rückläufig, befänden sich jedoch noch immer auf vergleichsweise hohem Niveau, heißt es weiter.

„Nachhaltige Angebotsanpassungen in China lassen dagegen weiter auf sich warten. In Summe erwarten wir nach der Korrektur für das letzte Jahresviertel wieder tendenziell anziehende Preise“, so Wittmann.