Der Onlinehandel war der große Krisengewinner. Das musste fast zwangsweise so sein, da in vielen Ländern Geschäfte für mehrere Wochen geschlossen waren. Außer der Grundversorgung über Lebensmittelgeschäfte und Apotheken konnte nicht eingekauft werden. Wer also Kleidung, Möbel oder Elektronik kaufen wollte, war auf den Onlinehandel angewiesen.

Artikel wird geladen