Düsseldorf (BoerseGo.de) - Bei einem neuen Kursziel von 36,00 (alt: 35,00) US-Dollar (Peer Group-Modell) bestätigt die WGZ Bank in einer aktuellen Studie ihr „Halten“-Votum für die Aktie von Intel.

    Den auf dem Investorentag am 20. November von dem Intel-Vorstand gegebenen Ausblick auf das kommende Geschäftsjahr und die Anhebung der Dividende für 2015 werten die Analysten positiv. Die Intel-Aktie reagierte mit einem Kursanstieg von 4,7 Prozent.

    Für das Geschäftsjahr 2015 gehe Intel -vor allem bedingt durch die Erholung am PC-Markt - von einem weiteren Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich aus (Ausblick 2014: +6 %; Analystenprognose für 2015: +3,2 %) und damit etwas mehr als erwartet worden sei, schreibt die WGZ Bank. Die Bruttomarge solle aber wie erwartet auf 62 Prozent +/-2 Prozentpunkte (Ausblick 2014: 63 %; Analystenprognose für 2015: 62,5 %) sinken. Die operativen Ausgaben sollen in 2015 mit rund 20 Milliarden Dollar gemessen am Umsatz im Vergleich zu 2014 sinken.

    Des Weiteren werde die Dividende für das Geschäftsjahr 2015 auf den bereits prognostizierten Wert von 0,96 (entspricht neuer Quartalsdividende von 0,24 (bisher: 0,225)) US-Dollar angehoben, nachdem die Dividende für das noch laufende Geschäftsjahr mit 0,90 US-Dollar keine Steigerung erfahren habe.

    Die Analysten haben ihre Prognosen für 2015 etwas angehoben (u.a. EPS: 2,37 (alt: 2,34) USD).