Die massiven Anleihekäufe der EZB und der US-Notenbank, die Rendite von nahezu 0 Prozent für zweijährige US-Staatsanleihen und der lange Weg des Anlegersentiments von Panik Mitte März zurück zu Optimismus Mitte Juni sind entscheidende Gründe für die unerwartet starke Erholung der Aktienkurse. Warum für das dritte Quartal eine Konsolidierung der Aktienmärkte erwartet wird, lesen Sie hier.

    Aktueller Link