• Apple Inc. - Kürzel: APC - ISIN: US0378331005
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 312,637 $

Frankfurt (Godmode-Trader.de.) - Die Apple-Aktie hat seit Ende August vergangenen Jahres einen unerwartet starken Kursanstieg von fast 50 Prozent verzeichnen können, sodass sich der Kurs auf Sicht von zwölf Monaten mehr als verdoppelt hat. Laut dem Analysehaus Independent Research stellt sich nun die Frage, inwieweit dieser Kursanstieg gerechtfertigt ist bzw. ob die Aktie nun zu hoch bewertet ist. „Da die Umsatz- und Gewinnentwicklung in den letzten zwölf Monaten mit dem Kursanstieg nicht mithalten konnte - eher im Gegenteil war die Umsatz- und Gewinnentwicklung sogar überwiegend rückläufig - hat sich zweifelsohne auch das Bewertungsniveau der Aktie in dem Zeitraum signifikant erhöht“, weiß Analyst Markus Jost.

WERBUNG

Demgegenüber stünden jedoch, neben dem allgemein gestiegenen Bewertungsniveau am gesamten Aktienmarkt, die aus seiner Sicht verbesserten Zukunftsperspektiven, so Jost. So hätten die Serviceerlöse aufgrund ihres überdurchschnittlich starken Wachstums zunehmend an Bedeutung innerhalb des Gesamtkonzerns gewonnen. Dies führte zum einen zu einer besseren Entwicklung des Konzernumsatzes und zum anderen zu weniger Volatilität, da ein Großteil der Serviceerlöse auf einem Abo-Modell basiere. Zudem seien die seit September 2019 erhältlichen neuen iPhone- Modelle begehrt und auch die iPhone-Nachfrage in China habe sich dem Anschein nach im Weihnachtsquartal erfreulich entwickelt.

Genaue Zahlen zum abgelaufenen Quartal wird Apple am 28. Januar veröffentlichen. Aufgrund der verbesserten Perspektiven erhöhten die Analysten von Independent Research ihre Gewinnschätzungen je Aktie. Bei einem auf 317,00 (alt: 264,00) US-Dollar erhöhten Kursziel wurde das „Halten“-Votum bestätigt.

APPLE-Aktie-im-Höhenflug-Bernd-Lammert-GodmodeTrader.de-1
Apple Inc.