Hamburg (BoerseGo.de) - Die Analysten der Hamburger Sparkasse belassen die Aktie von Apple nach Zahlen auf der Einstung „Halten“.

    Die Experten sind der Meinung, dass sowohl Aktie als auch Unternehmen - zumindest temporär - an Zauber verloren haben. Auf der einen Seite sollte aber das monumentale Aktienrückkaufprogramm die Notierungen auf der Unterseite stützen. Auf der anderen Seite dürfte indes nur ein neues erfolgversprechendes Produkt eine nachhaltige Kurserholung einläuten, meint die Hamburger Sparkasse. Vor diesem Hintergrund bleibe der US-Titel haltenswert.