Da schau her. Die Verkäufe seit September 2012 haben auf der Unterstützung bei 426,70 $ deutlich abgenommen. Die Möglichkeit eines Doppeltiefs oder eines Rounding Bottoms ist gegeben: Die Möglichkeit einer Bodenbildung ist gegeben.

    Apple: 429,80 $

    In der zurückliegenden Woche hat sich ein kleiner invertierter Hammer auf der eingangs genannten Unterstützung ausgebildet. Dieser spricht in dieser Woche für tendenziell festere Kurse. Das eigentliche, klassisch projizierte Kursziele aus der SKS Formation liegt eigentlich im 300 $ Bereich.

    Mit diesem Kurzupdate möchte ich auf die Möglichkeit hinweisen, dass bereits bei 426,70 $ eine Wende eingeleitet werden kann. Eines ist aber auch klar, ab jetzt darf Apple nicht mehr nennenswert unter 426,70 $ abtauchen. Wenn doch, greift wieder das 300er $ Ziel.

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

    Apple - Das ist kein Boden
    21.02.2013, 16:29 Uhr

    Paradigmenwechsel bei Apple ? Seit ihrem Hoch im September 2012 ist die Aktie bisher um 37% gefallen. Der Markt scheint zukünftig geringere Margen einzupreisen.

    Apple: 445 $

    Seit dem Bruch der schwarzen Trendlinie in Höhe ca. 500 $ steht die Aktie aus rein charttechnischer Sicht auf Verkauf. Aus dem formationstechnischen Geschehen seit März 2012 läßt sich eine Korrektur in den 300 $ Bereich nicht ausschließen. Erst ein Anstieg über 555 $ würde das Chartbild von Apple wieder merklich aufhellen.

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

    http://www.bilderload.com/daten/lp159K0BW0.gifExterne Quelle: http://www.bilderload.com/daten/lp159K0BW0.gif

    Apple - Das Schiff sinkt ... nur wie weit ?
    25.01.2013, 09:51 Uhr

    Mit jetzt 450 $ zieht sich das übergeordnete Chartbild weiter zu. S. Analyse vom 15.01. anbei.

    Apple - Seit heute hat die Aktie ein echtes Problem
    15.01.2013, 23:00 Uhr

    Ich muß gestehen, dass es mich etwas nervös machte, als ich erfuhr, dass sich Jeffrey Gundlach bereits Oktober 2012 bärisch zu Apple äußerte. Bis zuletzt verwies er darauf, dass er bei den US Staatsanleihen keine Blasenbildung sehe, allerdings in der Aktie von Apple. Gundlach ist CEO des 37 Milliarden schweren Anleihehändlers Doubleline. Gundlach ist ein zweiter Bill Gross. Mit seinen übergeordneten Einschätzungen, seinen Makro Views liegt Grundlach sehr oft richtig. So kündigte er frühzeitig die beginnende Yen Abwertung an, ebenso den Anstieg im Nikkei 225. Nun, so wie es aussieht, wird er auch mit seiner Einschätzung zu Apple richtig liegen. Apple führt er mit einem 425 $ Kursziel.

    Ich hatte eine Stabilisierung im Bereich des zentralen Unterstützungsbereichs bei 505 - 530 $ für wahrscheinlich gehalten. Ab heute ist klar, dass dieses wichtige unterstützende Preisband nicht gehalten werden kann. Das ist bärisch zu sehen. Die Marktbereinigung in der Aktie dürfte sich fortsetzen. Apple steht seit mittlerweile schon Jahren fortlaufend ganz oben auf der VIP Hedgefunds Liste von Goldman Sachs. Diese Liste führt die Aktien auf, die von den meisten Hedgefonds mit besonders hoher Gewichtung gehalten werden. Man kann davon ausgehen, dass eine nicht unerhebliche Anzahl dieser Marktteilnehmer aus ihren Positionen gedrückt werden.

    Übrigens in den letzten größeren Rallyabschnitt in Richtung Allzeithoch von Mai bis September 2012 verkaufte einer der Ableger des legendären Tiger Hedgefunds nahezu seine gesamte Appleposition. Kein schlechtes Timing!

    Mit dem Bruch der 500 $ Marke ist Apple nach unten offen. Das eigentliche reguläre charttechnische Kursziel liegt bei ca. 320 $. Ich vermag aus heutiger Sicht nicht zu sagen, ob es tatsächlich so extrem noch abwärts geht. Wie eingangs geschrieben, sieht Gundlach ein 425 $ Kursziel. Im 425 $ Bereich verläuft zufälligerweise eine langfristige Aufwärtstrendlinienvariante.

    Herzlichst,
    Ihr Harald Weygand - Head of Trading bei GodmodeTrader.de

    GodmodeTrader ist ein Service der BörseGo AG : http://www.boerse-go.ag/

    Die BörseGo AG ist Münchens bester Arbeitgeber 2012.

    Wir sind wir, wir sind die BörseGo AG : http://bit.ly/orOLok

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

    Kursverlauf (oben) seit Mai 2011 (1 Kerze = 1 Woche)

    http://www.bilderload.com/daten/lp117E6EIM.gifExterne Quelle: http://www.bilderload.com/daten/lp117E6EIM.gif

    Apple - Da ist etwas im Busch!
    02.01.2013, 13:50 Uhr

    Und zwar aus gewohnt charttechnischer Sicht.

    Ich gehe davon aus, dass Apple seit November im 505 $ Bereich einen Boden hat ausbilden können. Ganz entscheidend hat dazu der starke Preisanstieg vom 31.12.2012 beigetragen. Charttechnisch besteht einje gute Chance für eine mittelfristige Erholung zunächst in Richtung 600 $.

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.

    Kursverlauf seit August 2012 (1 Kerze = 1 Tag)

    http://www.bilderload.com/daten/lp07728S4L.gifExterne Quelle: http://www.bilderload.com/daten/lp07728S4L.gif

    Apple - Aufpassen! War das nur eine temporäre Marktbereinigung
    20.12.2012, 00:00 Uhr

    In der zurückliegenden Woche wurde die Unterstützungszone bei 525-530 $ unterschritten; und das auch auf Wochenschlußkursbasis. In dieser Woche läuft zumindest bisher eine Gegenbewegung.

    Apple : 533,90 $

    Die Chancen stehen nicht schlecht, dass sich eine neue Unterstützung bei 505 $ ausgebildet hat. Das Sentiment in Bezug auf die Aktie hatte sich zuletzt merklich abgekühlt. Mehrere Investmenthäuser senkten ihre Kursziele für Apple.

    Aus charttechnischer Sicht ist Apple meines Erachtens derzeit zwar kein starker Kaufkandidat, aber wer in Shortpositionen steht, der sollte sich diese Positionierung meines Erachtens gut überlegen.

    lp06597GBV.gifExterne Quelle: http://www.bilderload.com/bild/273772/lp06597GBV.gif

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

    Apple - Plötzlich will sie keiner mehr haben ?
    11.12.2012, 22:00 Uhr

    Zuletzt ist das Sentiment im Bezug auf Apple merklich abgekühlt. Fundamental und technisch ausgerichtete Marktbeobachter stehen unter dem Eindruck der seit September stark nachgebenden Kursnotierungen. Wieder einmal hat sich gezeigt, dass der Kursverlauf selbst ein guter Sentimentindikator ist. Fallen die Kurse, werden die Anleger traurig und sind von dem Unternehmen plötzlich weniger überzeugt. Steigen die Kurse, steigt auch wieder das Selbstwertgefühl der Anlegerschar.

    Apple : 541,38 $

    Die eingangs beschriebene Korrektur ist bei 525 bis 530 $ auf einen starken Unterstützungsbereich aufgetroffen. Seit November wird dieser abgeklopft.

    Werfen Sie einen Blick auf die obere Chartgrafik. Ich sehe bei Apple eine gute Chance, dass wir derzeit eine Bodenbildung sehen, der ein Anstieg bis zunächst 610 $ folgen könnte. S. blauer Prognosepfeil, der das favorisierte Verlaufsscenario anzeigt. Der graue Pfeil zeigt das Alternativscenario, das dann zu greifen beginnt, wenn der Aktienkurs unter 518 $ abrutschen sollte.

    Herzlichst,
    Ihr Harald Weygand - Head of Trading bei GodmodeTrader.de

    Kursverlauf (oben) seit Mai 2012 (1 Kerze = 1 Tag)
    Kursverlauf (unten) seit Januar 2002

    http://www.bilderload.com/daten/lp052ISDVT.gifExterne Quelle: http://www.bilderload.com/daten/lp052ISDVT.gif

    Apple - Achtung! Die Aktie fängt an zu kippen
    08.10.2012, 00:00 Uhr

    Seit Ende August bildet die Aktie eine Tredwende aus. Eine eher kurzfristige Wende, kein großer Trendwendeprozess! In den nächsten 1-2 Wochen kann die Aktie aber durchaus 5 bis 6 % korrigieren.

    Apple : 652,59 $

    Am Freitag wurde die Unterstützung der letzten Wochen in Höhe 657 $ aufgegeben. In der zurückliegenden Woche gab es noch Versuche dieses Preisniveau zu halten, zum Ende der Woche waren die Verkäufer aber stärker.

    Die nächste starke Unterstützung hat Apple bei 617 $ und danach bei 580 $. Als Korrektur-Kursziele läßt sich zunächst einmal die 617 $ Marke ausmachen. Dort müßte man dann weitersehen, sprich weiter auswerten ...

    Wer Apple kurzfristig leerverkaufen möchte, sollte einen charttechnisch ermittelten Stoploss mindestens über 682 $ platzieren. Mittels Shortsellings läßt sich an fallenden Kursnotierungen partizipieren.

    Herzlichst,
    Ihr Harald Weygand - Head of Trading bei GodmodeTrader.de

    Kursverlauf seit April 2012 (1 Kerze = 1 Tag)

    keob059QHO1C.gifExterne Quelle: http://www.bilderload.com/bild/252291/keob059QHO1C.gif

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.