• Astrazeneca PLC - Kürzel: ZEG - ISIN: GB0009895292
    Börse: XETRA / Kursstand: 79,940 €

Frankfurt (Godmode-Trader.de) - Der britisch-schwedische Pharmakonzern AstraZeneca hat mit seinen Zahlen zum vierten Quartal beim Umsatz und Ergebnis größtenteils überzeugt. Während das bereinigte Ergebnis infolge deutlich geringerer Abschreibungen zulegte, profitierte das berichtete Ergebnis zusätzlich von gesunkenen F&E-Kosten.

AstraZeneca hat die Zielsetzung 2020 sowohl beim Umsatz, als auch beim bereinigten EPS im oberen Bereich der jeweiligen Zielspanne erreicht. Der Ausblick 2021 stellt einen weiteren Anstieg von Umsatz und Ergebnis in Aussicht. Die Analysten der National-Bank werten die angekündigte Übernahme des US-Biopharmaunternehmens Alexion für 39 Mrd. Dollar in bar und in AstraZeneca-Aktien, die im dritten Quartal 2021 abgeschlossen werden soll, als strategisch sinnvoll, erachten den Übernahmepreis aber als sehr hoch.

In Erwartung eines positiven Gesamtertrags (12 Monate) von über 10 Prozent bestätigt die Bank ihr Votum „Halten“ für die Aktie von AstraZeneca, reduziert aber das Kursziel von 8.500 auf 7.400 Pence.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Astrazeneca dagegen nach angehobenen Schätzungen von 6.575 auf 6.800 Pence erhöht, aber das Rating auf "Sell" belassen. Zu den vorgelegten Quartalszahlen des Pharmakonzerns hieß es, dass diese weitgehend wie am Markt erwartet ausgefallen seien. Der Fokus der Anleger habe jedoch auf dem Ausblick 2021 gelegen.

ASTRAZENECA-Hoher-positiver-Gesamtertrag-zu-erwarten-Bernd-Lammert-GodmodeTrader.de-1
Astrazeneca PLC