• Linde PLC - Kürzel: L6N - ISIN: IE00BZ12WP82
    Börse: XETRA / Kursstand: 205,500 €

Hannover (GodmodeTrader.de) - Linde schaffte es zwar im zweiten Quartal 2020 erneut, die Markterwartungen zu übertreffen, die Corona-Pandemie hinterließ jedoch auch in den Zahlen des weltweit führenden Industriegaseherstellers Bremsspuren, wie Nord/LB-Analyst Thorsten Strauß in einer aktuellen Research-Publikation schreibt.

Dem Optimismus von Konzernchef Angel, der für das dritte Quartal ein Ergebnis im Bereich des Vorjahres und für das gesamte Jahr 2020 sogar eine Ergebnissteigerung in Aussicht gestellt habe, habe das aber keinen Abbruch getan. Die Prognosen unterlägen angesichts der schwer vorherzusagenden Folgen der Corona-Pandemie allerdings erheblichen Unsicherheiten, und auch der gerade in jüngster Zeit wieder verstärkt wirksam werdende Einfluss von Wechselkursveränderungen sei aus Sicht eines europäischen Anlegers nicht zu vernachlässigen, heißt es weiter.

„Wir haben unser Kursziel für die Linde-Aktie auf 184,00 Euro angehoben, unsere Empfehlung „Halten“ bestätigen wir“, so Strauß.