JPMorgan stuft Allianz von 'Overweight' auf 'Neutral' ab und reduziert gleichzeitig das Kursziel von 240 auf 217 EUR.

ANZEIGE

HSBC stuft BASF von 'Hold' auf 'Buy' hoch und erhöht gleichzeitig das Kursziel von 85 auf 92 EUR.

Deutsche Bank senkt das Kursziel für BASF von 109 auf 105 EUR. 'Buy'.

DZ Bank stuft Dialog Semiconductor von 'Kaufen' auf 'Halten' ab und reduziert gleichzeitig das Kursziel von 29,18 auf 20,50 EUR.

AlphaValue stuft GEA Group von 'Reduce' auf 'Add' hoch.

Berenberg startet Koenig & Bauer mit 'Buy' und einem Kursziel von 89 EUR.

Berenberg startet Heidelberger Druck. mit 'Buy' und einem Kursziel von 4 EUR.

JPMorgan hebt das Kursziel für LVMH von 260 auf 275 EUR. 'Overweight'.

JPMorgan senkt das Kursziel für Philips Lighting von 32,50 auf 32 EUR. 'Neutral'.

Warburg Research senkt das Kursziel für Syzygy von 12 auf 11 EUR. 'Hold'.

Goldman Sachs stuft SCOR von 'Neutral' auf 'Sell' ab.

Goldman Sachs hebt das Kursziel für Swiss Re von 95 auf 108 CHF. 'Neutral'.


Vorbörslich schon auf News reagieren? Das können Sie über unsere Multi-Brokerage-Plattform Guidants. Wir liefern L&S-Echtzeitkurse kostenlos. Sie benötigen lediglich ein Depot bei einem unserer Partner-Broker.


Deutsche Bank

Das Analysehaus CFRA hat die Rating-Einstufung für Aktien der Deutschen Bank auf 'Verkaufen' belassen und gleichzeitig das Kursziel von 13 auf 10,50 EUR gesenkt. Der Analyst Firdaus Ibrahim vertritt die Auffassung, dass mit der in den Medien angelaufenen Suche für einen Nachfolger des Vorstandsvorsitzenden John Cryan weitere Unsicherheit bezüglich der Ausrichtung des Geldhauses verbreitet worden sei. Es dürfte sich als schwierig erweisen, einen adäquaten Nachfolger zu finden. (Mittwoch)

ElringKlinger

Die Investmentbank Equinet hat die Rating-Einstufung für Aktien von ElringKlinger nach den Geschäftsjahreszahlen 2017 von "Reduce" auf "Sell" abgestuft und gleichzeitig das Kursziel von 12,40 auf 10 EUR reduziert. Der Analyst Tim Schuldt ist der Meinung, dass der Automobilzulieferer neben den enttäuschenden Jahreszahlen auch einen schwachen Ausblick für 2018 in Aussicht gestellt habe. Der Experte kappte daher seine Ergebnisprognose (EBIT) für das laufende Jahr um 11 %. (Mittwoch)


Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!