ODDO BHF hebt Aixtron von 'Neutral' auf 'Buy'.

Commerzbank belässt Dialog Semiconductor auf 'Buy' mit einem Kursziel von 60 EUR.

Commerzbank belässt Evonik auf 'Buy' mit einem Kursziel von 33 EUR.

ANZEIGE

Berenberg stuft E.ON von 'Buy' auf 'Hold' ab und senkt gleichzeitig das Kursziel von 10 auf 9,50 EUR.

Baader Bank stuft Hannover Rück. von 'Sell' auf 'Hold' hoch und erhöht gleichzeitig das Kursziel von 84 auf 90 EUR.

JPMorgan startet Bewertung für Kion mit 'Overweight' und einem Kursziel von 89 EUR.

MainFirst senkt Linde von 'Outperform' auf 'Neutral'.

Berenberg senkt das Kursziel für ProSiebenSat. 1  von 44 auf 42 EUR und stuft mit 'Buy' ein.

Merrill Lynch senkt ProSiebenSat. 1  von 'Buy' auf 'Neutral' ab und reduziert das Kursziel von 48,50 auf 30,50 EUR.

Warburg Research hebt das Kursziel für SGL von 10 auf 13 EUR. 'Hold'.

Warburg Research hebt das Kursziel für SMA Solar von 20 auf 25 EUR. 'Sell'.

Berenberg hebt das Kursziel für Uniper von 21 auf 24 EUR und stuft mit 'Buy' ein.

Goldman Sachs belässt Volkswagen Vz. auf der 'Conviction Buy List' mit einem Kursziel von 200 EUR.

Berenberg senkt das Kursziel für Vossloh von 58 auf 53 EUR. 'Hold'.


Vorbörslich schon auf News reagieren? Das können Sie über unsere Multi-Brokerage-Plattform Guidants. Wir liefern L&S-Echtzeitkurse kostenlos. Sie benötigen lediglich ein Depot bei einem unserer Partner-Broker.


Drillisch

Die Commerzbank stuft die Aktien von Drillisch von 'Hold' auf 'Buy' hoch und erhöht gleichzeitig das Kursziel von 40 auf 66 EUR. Die Analystin Heike Pauls traut der Aktie aufgrund der Synergieeffekte angesichts der Fusion mit United Internet eine höhere Bewertung zu. Die damit verbundenen Risiken seien ihrer Auffassung nach gering. Die Dividenden- und Wachstumsaussichten von Drillisch können die Expertin überzeugen. (Donnerstag)

Leoni

Die Schweizer Großbank UBS hat den Nürnberger Automobilzulieferer mit 'Sell' und einem Kursziel von 39 EUR in die Bewertung aufgenommen. Der Analyst Julian Radlinger ist der Auffassung, dass die Aktie derzeit einen durchschnittlichen Anstieg des EBIT von jährlichen 9 % einzupreisen scheine. Dies sei mehr als von ihm prognostiziert; denn im Gegensatz zu den Markterwartungen geht der Analyst davon aus, dass Elektrofahrzeuge in Zukunft tendenziell weniger statt mehr Kabel in ihren Fahrzeugen benötigen. Deshalb sieht er für die Aktie von Leoni erhebliches Rückschlagspotenzial. (Freitag)


Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!


ANZEIGE
Knock-Out-Produkte zu E.ON SE

WKN Strike KO Bid Ask Hebel Fälligkeit
DM6HQY 9,00 € 9,00 € 0,25 0,26 36,72 13.12.2017
DL7M93 5,19 € 5,19 € 4,06 4,07 2,26 open end
DM4N48 10,50 € 10,50 € 1,41 1,42 6,56 13.12.2017
DM595Z 8,50 € 8,50 € 0,75 0,76 12,08 13.12.2017