• BMW AG - Kürzel: BMW - ISIN: DE0005190003
    Börse: XETRA / Kursstand: 95,470 €
  • Daimler AG - Kürzel: DAI - ISIN: DE0007100000
    Börse: XETRA / Kursstand: 75,740 €

Hannover (Godmode-Trader.de) - Die NordLB hat die Aktien von Daimler und BMW im Rahmen einer Branchenstudie jeweils auf „Kaufen" belassen.

Das Bild der weltweiten Pkw-Neuzulassungen stellt sich für die ersten 10 Monate 2015 in den verschiedenen Regionen recht unterschiedlich dar. Während die Regionen Europa, USA, China und Indien im einstelligen Prozentbereich zulegen konnten, brachen die Absatzzahlen in den Märkten Russland, Brasilien und Japan um zweistellige Prozentwerte ein.

Toyota dürfte in diesem Jahr wieder den Titel des größten Autobauers der Welt gewinnen und diesen angesichts zu erwartender Rückschläge beim Volkswagen-Konzern zumindest in den nächsten zwei Jahren verteidigen, schrieb Analyst Frank Schwope in der Studie vom Montag. Die Japaner dürften einen Vorsprung von wenigen tausend Fahrzeugen auf den Volkswagen-Konzern ins Ziel bringen. Für Volkswagen werde mit 9,9 Mio. Einheiten kalkuliert, für General Motors mit 9,7 Mio. Fahrzeug-Verkäufe.

Für das kommende Jahr erwartet der Experte das stärkste Wachstum in China, wo er ein Absatzplus von bis zu 10 Prozent als realistisch erachtet, so dass das Reich der Mitte wieder zur Zugmaschine der Autoindustrie werden sollte und seinen Vorsprung vor den USA ausbauen. Aber auch in Europa und in den USA sollten die Verkaufszahlen weiter zulegen können. Den Autosektor stuft der Analyst weiter mit "Neutral" ein.