Paris (BoerseGo.de) - Die Analysten der Societe Generale bewerten die Aktie der Bank of America nach Zahlen weiterhin mit „Buy“ und einem Kursziel von 17,00 US-Dollar (aktueller Kurs: 14,66 US-Dollar).

Vor dem Hintergrund eines Ergebnisbeitrags aus dem Segment Global Markets lag das Nettoergebnis der Bank of America im dritten Quartal bei 2,22 Milliarden US-Dollar bzw. 20 Cents je Aktie und damit unter den Prognosen. Erwartungsgemäß schwach verlief die Ertragsentwicklung im Anleihehandel (- 20 %). Das Segment Consumer & Business Banking verlief mit einem Ergebnisanstieg auf 1,78 (Vj.: 1,35) Milliarden US-Dollar aussichtsreicher.

Der Quartalsgewinn je Aktie des Instituts habe den Erwartungen entsprochen, schrieben die Societe Generale-Experten in einer Studie vom Donnerstag. Die Bewertung der Bank sollte dank des zu erwartenden kräftigen Erlöswachstums und einer besseren Kapitalausstattung aber steigen.

Die Bank of America zählt zu den weltweit größten Finanzdienstleistern und ist gemessen an der Marktkapitalisierung die drittgrößte US-Bank. Die Geschäftsbereiche umfassen das Investment Banking, das Privat- und Firmenkundengeschäft, das Hypothekengeschäft so- wie die Vermögensverwaltung. Dabei entfallen über zwei Drittel der erzielten Gesamter- träge auf den Heimatmarkt USA. 2008 hat die Bank of America die Investmentbank Merrill Lynch übernommen.