• BASF SE - Kürzel: BAS - ISIN: DE000BASF111
    Börse: XETRA / Kursstand: 73,16 €

Düsseldorf (Godmode-Trader.de - Die WGZ Bank hat BASF nach der Prognosesenkung auf der Einstufung „Halten“ belassen und das Kursziel von 74 auf 78 Euro erhöht (Discounted-Cashflow-Modell, niedrigeres Beta ermittelt).

Der Umsatz des weltgrößten Chemiekonzerns sank im dritten Quartal um 4,8 Prozent auf 17,42 Milliarden Euro und lag damit unter den Erwartungen der Analysten. Ursächlich war insbesondere der Bereich Chemikalien auf Grund gesunkener Preise. Das bereinigte Konzern-EBIT erreichte ebenfalls die Prognosen nicht. Das Nettoergebnis lag bei 1,21 (Vj: 1,01) Milliarden Euro.

BASF hat den Ausblick für 2015 reduziert (leichter Umsatzrückgang (alt: leichte Umsatzsteigerung); leicht rückläufiges bereinigtes EBIT (alt: auf Vorjahresniveau)). Ursächlich hierfür ist unter anderem der vollzogene Tausch von Vermögensgegenständen mit Gazprom. Die Analysten sehen die erste Kursreaktion von Dienstagmorgen als temporär an. Die Dividendenrendite von geschätzten 3,8 Prozent im laufenden Jahr bleibe attraktiv, was den Titel stützen sollte.