BASF - WKN: 515100 - ISIN: DE000BASF111

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 50,43 Euro

    Rückblick: Seit einigen Wochen befindet sich die Aktie von BASF in einer sehr steilen Rally. Diese setzte nach einem Tief bei 40,74 Euro Enden August ein. Inzwischen durchbrach die Aktie nicht nur den Abwärtstrend seit April, sondern auch das bisherige Jahreshoch bei 50,83 Euro.

    Damit setzt die Aktie die Aufwärtsbewegung seit Oktober 2008 fort. Damals konnte man eine BASF -Aktie für 17,85 Euro im Tief erwerben. Inzwischen nähern sich die Zugewinne seit diesem Tief deutlich der 200% Marke an.

    Ganz kurzfristig könnte die Rally bereits ausgereizt sein. Denn die Aktie notiert an einer oberen Pullbacklinie bei 50,65 Euro Diese Pullbacklinie könnte die Rally kurzfristig etwas ins Stocken bringen. Gewinnmitnahmen wären also möglich. Bei 52,87 Euro liegt das Allzeithoch der Aktie. Das Allzeithoch ist der höchste jemals erzielte Kurs in einem Basiswert.

    Charttechnischer Ausblick: Kurzfristig könnte es zu einem kleinen Rücksetzer in der BASF - Aktie in Richtung 48,83 Euro kommen. Damit würde die Aktie auf das alte Jahrehoch zurücksetzen. Dort sollte die Nachfrage dann wieder stark ansteigen, so dass ein Anstieg an das Allzeithoch bei 52,87 Euro zu erwarten wäre.

    Sollte die Aktie allerdings unter 48,83 Euro per Tagesschlusskurs abfallen, würde eine weitere Konsolidierung gen 47,49 oder sogar rund 45,10 Euro drohen.

    Kursverlauf vom 25.02.2010 bis 15.10.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting