New York (Godmode-Trader.de) - Die Deutsche Bank hat Bayer nach Phase-IIb-Daten zum Vergleich des Wirkstoffs Finerenon mit dem Konkurrenzwirkstoff Eplerenon bei Patienten mit Herzfehlern auf „Buy" mit einem Kursziel von 155,00 Euro belassen.

    Die auf dem europäischen Kardiologenkongress ESC vorgestellte Phase-II-Studie beinhalte einige ermutigende Elemente. Es scheine überzeugende Hinweise auf einen kardiovaskulären Nutzen der Bayer-Substanz bei Patienten mit schwerer Herzinsuffizienz zu geben. Die Daten belegten eine gewisse Überlegenheit von Finerenon mit Blick auf Mortalität und den Nebeneffekt der Hyperkaliämie (Kaliumüberschuss) gegenüber dem Konkurrenzwirkstoff. Dies sei grundsätzlich positiv. Nun wolle der Pharmakonzern die Phase III starten, aber mit einer Markteinführung des Mittels sei nicht vor dem Jahr 2020 zu rechen.