Bayer - WKN BAY001 - ISIN DE000BAY0017

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 39,71 Euro

    Rückblick: Extrem volatil zeigt sich der aktuelle Wochenverlauf der Bayer Aktie, die nach dem Einbruch zu Wochenbeginn bis auf ein Tief bei 35,36 Euro zurückfiel. Dies macht immerhin einen Kursrutsch von knapp 18% in zwei Tagen aus. Diese Verluste wurden dann ab Mittwoch mit einer Erholung gekontert. Als mehr können dabei auch die heutigen Kursgewinne nicht bezeichnet werden. Dieser klassische Pullback an das letzte Bewegungstief bei 41,33 Euro sorgte heute intraday bereits wieder zu einem Lösen von den Tageshochs.

    Charttechnischer Ausblick: Die Verkäufer dominieren das Kursgeschehen in der Bayer Aktie und selbst eine Erholungsausdehnung bis auf 43,15 und 44,60 Euro würde den laufenden Trend noch nicht direkt gefährden. Erst wenn die Kurse nachhaltig über die hier liegende alte Dreiecksbegrenzung ansteigen würde, ließe sich eine erste Verbesserung im Chartbild ausmachen. Weitere Kursgewinne bis auf 49,40 Euro könnten dann folgen.

    Idealerweise aber lassen es die Bullen gar nicht so weit kommen, sondern können den Abwärtstrend bereits ausgehend vom Widerstand bei 41,33 Euro wieder aufnehmen. Gelingt dies, wäre zunächst ein Test des bisherigen Tiefs zu erwarten. Unterhalb dessen eröffnet sich anschließend weiteres Abwärtspotential bis auf 32,69 Euro.

    Kursverlauf vom 27.12.2010 bis 09.09.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert