• Bayer AG - Kürzel: BAYN - ISIN: DE000BAY0017
    Börse: XETRA / Kursstand: 65,350 €

Am vergangenen Mittwoch entfachten die Bullen in der Bayer-Aktie ein Feuerwerk. Steckte diese bis dahin noch in einer Korrektur, nachdem man im Juli erneut im Widerstandsbereich um 62 EUR scheiterte, zeigten die Bullen endlich was sie können. Angefacht wurde das Kaufinteresse auch von fundamentaler Seite. So wurde der Verkauf von Currenta-Anteilen positiv aufgenommen. Zudem gab es auch eine gewisse Entspannung im Rahmen der Probleme mit der Bayer-Tochter Monsanto. Hier wurde ein anstehender Prozess auf Januar vertagt.

WERBUNG

All dies sorgte in der Aktie für einen kleinen Hype, wodurch endlich auch der Widerstandsbereich um 62 EUR überwunden werden konnte. Dies ist gerade aus charttechnischer Sicht eine interessante Entwicklung, denn im Idealfall wurde damit eine inverse Schulter-Kopf-Schulter-Formation vollendet. Technisch orientierte Anleger dürften sich dementsprechend freuen, denn nach dem großen Bärenmarkt der letzten Monate liegt nun endlich eine vollendete Bodenformation vor.

Ist das Schlimmste überstanden?

Ob Bayer kurstechnisch zur alten Stärke zurückkehren kann, darf zumindest zum aktuellen Zeitpunkt noch bezweifelt werden. Immerhin notierte die Aktie vor ca. zwei Jahren noch bei 120 EUR. Bis dahin ist nicht nur ein weiter Weg, letztlich darf man auch nicht vergessen, dass das Unternehmen heute mit dem Monsanto-Kauf ein anderes ist.

Trotzdem gibt es eine gewisse Hoffnung. Mit dem bisherigen Hoch bei 70,04 EUR wurde in der letzten Woche bereits ein kleines Kursziel aus der aktuellen Bodenbildung abgearbeitet. Die in dieser Woche laufende Konsolidierung überrascht nicht. Im Idealfall aber werden Kursrücksetzer am Ende für neue Käufe genutzt, so dass die Bullen den Widerstandsbereich bis hin zu ca. 75 EUR in den nächsten Wochen und Monaten unter Druck setzen. Dabei sollten die Kurse nach Möglichkeit nicht mehr zu weit unter 60 EUR und damit in die alte Bodenbildung zurückfallen.

Bayer-Totgesagte-leben-länger-Kommentar-Citi-GodmodeTrader.de-1

Diesen und andere Beiträge finden Sie auch auf dem CitiFirst Blog. Abonnieren Sie unseren kostenfreien Newsletter und verpassen Sie zukünftig keine Beiträge mehr.

Rechtshinweis