Bereits in der vergangenen Woche hatte der weltgrößte Hedgefonds Bridgewater Associates von Starinvestor Ray Dalio milliardenschwere Wetten auf fallende Kurse bei europäischen Aktien abgeschlossen. In dieser Woche hat Bridgewater seine Short-Positionen noch einmal fast verdoppelt. Inzwischen beläuft sich das Volumen auf rund 10,5 Milliarden Dollar. Die Anzahl der Unternehmen, bei denen Bridgewater auf fallende Kurse setzt, erhöhte sich von 21 auf 28. Auch bei zehn Aktien aus Deutschland, die alle im Leitindex DAX vertreten sind, wettet Dalio auf fallende Kurse. In diesem Artikel wird ein Blick auf diese Aktien geworfen.