Seit Mai ist der Durchschnittspreis für eine Gallone Benzin in den Vereinigten Staaten um einen USD gesunken. Das zeigt eine in den USA nun veröffentlichte Studie. 2,72 USD kostet nunmehr eine Gallone Benzin in den USA, das sind umgerechnet 58 Euro-Cents pro Liter. Neben dem Rutsch im Ölpreis ist auch eine gesunkene Nachfrage für den Rückgang verantwortlich zu machen, heißt es in der Studie. Der Preis für ein Barrel der US-Ölsorte WTI sank seit Jahresmitte von 107 USD/Barrel auf zuletzt 65 USD/Barrel gesunken, ein Rückgang um 40%.