• Bitcoin BTC/USD - Kürzel: BTC/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 56.150,00000 $
  • Ethereum ETH/USD - Kürzel: ETH/USD - ISIN:
    Börse: Bitfinex / Kursstand: 2.213,90000 $

An der Kryptobörse Coinbase stürzte der Kurs von Bitcoin am Sonntag von einem Hoch bei 60.800 Dollar bis auf 51.566 Dollar ab, konnte sich inzwischen aber wieder deutlich erholen. Erst am Mittwoch hatte Bitcoin ein neues Rekordhoch bei 64.899 Dollar erreicht.

Bitcoin-bricht-zeitweise-um-15-ein-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1
Bitcoin in US-Dollar (BTC/USD)

Ethereum brach im Tief um mehr als 16 Prozent auf 2.000 Dollar ein, hat sich inzwischen aber ebenfalls wieder deutlich erholt.

Der zuletzt besonders gehypte Dogecoin verlor zwischenzeitlich gegenüber einem am Freitag erreichten Hoch bei 0,467 Dollar sogar fast 50 Prozent und stürzte im Tief bis auf 0,245 Dollar ab.

Verantwortlich für den Kurssturz scheinen Gerüchte zu sein, wonach das US-Finanzministerium in Kürze Finanzinstitute wegen Geldwäsche durch Kryptowährungen anklagen wolle.

Der Twitter-Account FxHedge berichtete zuerst über die Ermittlungen und berief sich dabei auf ungenannte Kreise.

Bitcoin-bricht-zeitweise-um-15-ein-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-2

Bereits seit Freitag hatte der Kurs mehrerer Kryptowährungen deutlich nachgegeben. Die türkische Notenbank hatte am Freitag angekündigt, dass Zahlungsdienstleistern künftig keine Transaktionen mit Kryptowährungen mehr durchführen oder vermitteln dürfen.

Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den folgenden besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Kommentars investiert: Bitcoin BTC/USD, Ethereum ETH/USD