Für viele ist die Preisentwicklung von Kryptos ein Rätsel. Wirklich rational erklären kann man den Kurs auf den ersten Blick nicht. Wie bewertet man auch etwas wie Bitcoin? Es ist nicht greifbar. Bitcoin haben auch keinen wirklichen Nutzen. Als Digitalwährung ist der Kurs zu volatil. Von sofortiger Zahlungsabwicklung kann ohnehin keine Rede sein. Nicht zuletzt wegen dieser Probleme der Bewertung scheiden sich die Geister. Für das eine Lager sind die Kurse unsinnig hoch. Der faire Kurs liegt demnach bei Null. Zu dieser Kategorie von Anlegern, die den Kurs so einschätzen, gehört auch Warren Buffett. Buffett hat ja auch mit Gold so seine Probleme. Die anderen prognostizieren sechs- oder siebenstellige Kurse. Bitcoin sind knapp. Die Menge ist begrenzt. Gegenüber Papiergeld ist das ein enormer Vorteil. Zudem wird Bitcoin nicht durch eine zentrale Stelle kontrolliert. Das Interesse wird über die Zeit nur steigen. In Zeiten, in denen Billionen an neuem Geld gedruckt werden, können Bitcoin nur gewinnen...

Artikel wird geladen