• Dow Jones - Kürzel: DJIA - ISIN: US2605661048
    Börse: NYSE / Kursstand: 18.199,33 Pkt

Minneapolis (GodmodeTrader.de) - Die Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments sieht typische Merkmale einer bevorstehenden Blase am Staatsanleihenmarkt der Industrieländer. „Die Bewertungen haben extreme Niveaus erreicht, und trotzdem kaufen die Anleger nach wie vor“, schreibt Jim Cielinski, Leiter des Anleihenbereiches bei Columbia Threadneedle, in einem aktuellen Kommentar. „Die Bewertungen sind jedoch nur ein Aspekt. Auch all die anderen zahlreichen Indikatoren, die üblicherweise auf eine Spekulationsblase hindeuten, sind vorhanden.“ Zu diesen Indikatoren zählt Columbia Threadneedle die folgenden vier:

  • Ein stichhaltiger Grund schafft die Intuition, die Anleger benötigen, um auf den Zug aufzuspringen. Im aktuellen Umfeld haben das langsame Wachstum und die niedrige Inflation sich festgefahren und stehen im Einklang mit den niedrigen Zinsen.
  • Der Glaube, dass es diesmal anders ist, rechtfertigt Bequemlichkeit und erlaubt die rationale Rechtfertigung von Bewertungen. Aktuell ist dies die Ansicht, dass die hohe Schuldenlast und langfristige Stagnation die neutralen Leitzinsen dauerhaft im niedrigen Bereich halten werden.
  • Die sichtbare Hand schafft Zuversicht. Derzeit übernimmt diese Rolle die quantitative Lockerung mit aggressiven Anleihekäufen der Zentralbanken.
  • Die unsichtbare Hand führt zu Selbstzufriedenheit. Momentan tragen Ersparnisschwemme, globale Kapitalflüsse, demografische Entwicklung sowie Zukäufe von Pensionsfonds und Versicherern entsprechend bei.

Der Spielraum für weiter fallende Renditen bei Staatsanleihen der Industrieländer ist Columbia Threadneedle in zweierlei Hinsicht zufolge eingeschränkt. Zum einen habe der Markt extrem negative Zinsen abgelehnt, so dass diese unwahrscheinlich seien. Zum anderen seien die Laufzeitprämien bereits sehr niedrig. „Diese Kombination zeigt uns, dass die Rally in ihrer Endphase angelangt ist, soweit uns nicht unmittelbar eine massive Deflationswelle droht“, schreibt Cielinski. Portfolios mit einem geringen Engagement in Kernstaatsanleihen der Industrienationen oder mit einer niedrigen Zinssensitivität sollten weiterhin gut abschneiden.

~~~~~~~~~~~

Sie sind Fan von Mr. Dax alias Dirk Müller? Sie können vom Wissen des Börsen-Experten profitieren und den "Dirk Müller Premium Aktien" Fonds jetzt zu besonders günstigen Konditionen erwerben. Im Rahmen einer einmaligen Aktion zum einjährigen Geburtstag können Sie den Fonds jetzt einfach und unkompliziert über Guidants mit 100 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag kaufen. Weitere Informationen erhalten Sie hier!